Gelungene Einführungswoche trotz Corona

[Ein Beitrag von Katharina Kasper]

120 neue Studierende an der CVJM-Hochschule

„Wir können es gar nicht erwarten Sie alle endlich kennenzulernen. Schön, dass Sie nach der langen Vorbereitungszeit für die Einführungswoche schließlich hier in der Christuskirche sitzen“, freut sich Prof. Dr. Florian Karcher, Studiengangsleiter für Religions- und Gemeindepädagogik und Soziale Arbeit.

Die Auftaktveranstaltung der Einführungswoche an der CVJM-Hochschule, welche am Dienstagmorgen mit allen Erstsemestern („Ersties“) gemeinsam stattfand, musste in die Christuskirche ausgelagert werden. So konnte ein gemeinsamer Start der Woche ermöglicht werden. Normalerweise findet diese Veranstaltung immer in den eigenen Räumlichkeiten der CVJM-Hochschule statt.

In diesem Jahr wurde die Gesamtgruppe aller Studierender außerdem nach der Auftaktveranstaltung in mehrere Kleingruppen á zehn Personen aufgeteilt. So konnte die Einführungswoche Corona-konform durchgeführt werden, da Zusammenkünfte mit größeren Personengruppen vermieden wurden.

Für die Organisatorinnen und Organisatoren der Einführungswoche, deren Team aus der Studierendenvertretung, Prof. Dr. Florian Karcher und dem Veranstaltungsmanagement der Hochschule gebildet wurde, bedeutete das dieses Jahr, dass ein erhöhter Planungsaufwand anfiel, um Überschneidungen der einzelnen Gruppen auszuschließen.

Kennengelernt haben die neuen Studierenden in dem bunten Programm nicht nur sich untereinander, sondern auch ihre neue Umgebung. Angeleitet durch jeweils einen Kleingruppenleiter aus einem höheren Semester, wurden die neuen Ersties bei einer Campus- und Stadtführung mit ihrer neuen Heimat bekannt gemacht.

Neben den unerlässlichen Programmpunkten wie den Themen Brandschutz und Gebäudemanagement, Einführung in die hochschulinternen Computerprogramme und die Leitlinien der CVJM-Hochschule konnten die Studierenden unter anderem spielerisch die Weiterbildung zum Wildnis- und Erlebnispädagogen kennenlernen oder bei der Challenge „#erstiepicknick“ um das beste Picknickfoto duellieren. Beim Programmpunkt „Dozierendenkaffee“ zu Tisch bei Kaffee und Donuts hatten die neuen Studierenden zudem die Möglichkeit, die Dozierenden der Hochschule mit letzten Fragen zum Studium und Leben an der CVJM-Hochschule zu löchern.

Den gemeinsamen Abschluss der Woche bildete der Semestereröffnungsgottesdienst in der Christuskirche, bei dem Rektor Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt zum Thema „Bei aller Liebe“ persönlich die Predigt übernahm.

Katharina Kasper, Veranstaltungsmanagement der CVJM-Hochschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)