Unsere neue FSJlerin stellt sich vor

Hi! Ich bin Sabine Grätz und in diesem Jahr die FSJlerin beim CVJM Deutschland in Kassel.

Ich habe in diesem Sommer (trotz Corona) mein Abitur bestanden und stand vor der Frage, wie ich meine Zukunft gestalten will. Weil man am Ende der Schullaufbahn mit einer riesigen Auswahl an Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengängen konfrontiert wird, fällt es doch schwer, aus dem Meer an ungeträumten Träumen den einen für sich auszusuchen. Also habe ich beschlossen, zur Orientierung und zum Sammeln von Erfahrungen ein FSJ zu machen.

Mit dem CVJM hatte ich schon seit zwei Jahren zu tun, wenn auch eher hintergründig. Ich war bei TEN SING in meiner Heimatstadt Pirna in Sachsen erst als Teilnehmerin und anschließend als Workshop-Leiterin dabei. Später habe ich auch sachsenweit mitgewirkt, wo ich dann zum ersten Mal direkten Kontakt mit dem CVJM und seiner Arbeit hatte. Neben TEN SING habe ich auch an Musical-Produktionen meiner Schule teilgenommen und war in verschiedenen Chören aktiv.

Ich habe mich beim CVJM beworben, um den Arbeitsalltag im Büro kennenzulernen und weil mir das Organisieren und die Arbeit mit Menschen viel Spaß machen.

Ich freue mich auf das Jahr beim CVJM und hoffe, viele Erfahrungen zu sammeln und eine Menge neue Leute kennenlernen zu können.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)