Alumni-Thesis-Preis für herausragende Bachelor-Arbeit

[Pressemitteilung des CJD]

CJD unterstützt CVJM-Absolventen

Das CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands) unterstützt das Engagement junger Menschen für den sozialen, theologischen und pädagogischen Dienst am Menschen. Deshalb arbeitet das Unternehmen mit der CVJM-Hochschule in Kassel zusammen.

Erstmalig hat sich das CJD am Alumni-Thesis-Preis beteiligt und damit die Bachelor-Arbeit von Eva Dorothée Kurrer gewürdigt. Ihre Arbeit trägt den Titel „Ich glaube nicht mehr an Gott, den unbarmherzigen Richter – Junge Erwachsene zwischen negativen Gottesvorstellungen und Dekonversion“. Darin greift sie die Frage nach dem proaktiven Umgang mit Gottesvorstellungen auf in einer Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs, der von einer abnehmenden traditionellen Kirchenbindung und somit freieren Individuationsprozessen von jungen Erwachsenen gekennzeichnet ist.

„Wir finden es unterstützenswert, dass sich junge Menschen für den Dienst am Menschen engagieren und dabei die christlichen Werte leben. Ihr Studium an der CVJM-Hochschule befähigt sie, ihr Wissen in eine werte-orientierte Sozialarbeit einzubringen und damit eine inklusive Gesellschaft Wirklichkeit werden zu lassen“, sagt CJD-Vorstand Oliver Stier.

Die drei prämierten Bachelor-Arbeiten zeichnen sich durch wissenschaftlich exzellente Ausführungen wie auch durch lebensweltlichen Praxisbezug aus und bieten somit vielfältige Anknüpfungspunkte für den Transfer in die verschiedenen Handlungsfelder von sozialer Arbeit und Religions- und Gemeindepädagogik. So auch die Arbeit von Eva Dorothée Kurrer, die den zweiten Platz belegte und den vom CJD gestifteten Preis erhält.

Die insgesamt 113 Absolventinnen und Absolventen der CVJM-Hochschule schlossen ihre Ausbildung mit einem Doppelbachelor in Religions- und Gemeindepädagogik sowie Sozialer Arbeit oder mit der Kollegfachschulausbildung „Erzieher/-in / Jugendreferent/-in“ ab, beides jeweils staatlich und kirchlich anerkannt. Nicht wenige von ihnen studierten auch berufsbegleitend, darunter erstmalig Absolventinnen und Absolventen der Bildungskooperation zwischen dem CJD und dem CVJM.

Pressemitteilung des CJD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)