Hessischer Hochschulpreis: Professor Rennstich erhält Urkunde für Lehrleistung

Mitte Juli erhielt Prof. Dr. Joachim K. Rennstich eine Urkunde des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK), mit der er für sein Engagement in der Lehre und seine Lehrleistung gewürdigt wird. Die Urkunde wurde ihm im Rahmen der Klausur der CVJM-Hochschule verliehen.

Übergabe der Urkunde

Übergabe der Urkunde durch CVJM-Hochschul-Rektor Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt (li.) an Prof. Dr. Joachim K. Rennstich

Auf Antrag der Hochschulleitung wurde Joachim Rennstich, der als Professor für Internationale Soziale Arbeit und empirische Sozialforschung an der CVJM-Hochschule lehrt, für den Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre 2020 vorgeschlagen. Sein Projekt „E-Portfolio Leistungsnachweis als Teil von Online- und Face-to-Face-Lehrangeboten“ gehört zu den besten sieben Vorschlägen in der Kategorie „Projekt einer Arbeitsgruppe oder Organisationseinheit“.

Die Jury für den Hochschulpreis hatte daher empfohlen, zur Würdigung seiner besonderen Lehrleistung eine Urkunde zu überreichen.

Urkunde Rennstich

Diese Urkunde erhielt Prof. Dr. Joachim K. Rennstich

Das Projekt verfolgt den Ansatz der CVJM-Hochschule, im Blended-Learning-Format sowohl virtuell wie auch in physischen Formen empirische Forschungskompetenzen zu vermitteln, die von Studierenden im professionellen Kontext  immer stärker gefordert werden. Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt, Rektor der CVJM-Hochschule, überreichte im Namen des HMWK die Urkunde und gratulierte zu diesem besonderen Erfolg.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. Ich gratuliere recht herzlich zu diesem Preis, doch eine Verbesserung hätte ich – gerade im Online-Studiengang.
    Das Prinzip des Portfolio finde ich gut, verbesserungswürdig finde ich folgendes:
    Wenn es gewollt ist, dass man wirklich in diesem Umfang das als berufsbegleitend studierender Mensch das gewissenhaft und ordentlich ableistet, dann ist dazu mehr Zeit notwendig als es in dem Modul gibt.
    Und das ist wirklich ein Unterschied zu den meist jungen Studenten im Präsenzunterricht, dass über 50 % der Online-berufsbegleitend Studierenden Familie und Beruf nebenher noch haben.
    Und dann wird forschendes Arbeiten in der doch sehr kurz bemessenen Zeit eine sehr herausfordernde – und für viele Studierende abschreckende- Angelegenheit.
    Daher wünsche ich mir eine Verlängerung des Onlinemoduls, – und nicht eine Abspeckung der Inhalte.

    • Liebe Frau Krüger,
      Danke für Ihren Kommentar und Ihr Feedback. Wir haben in diesem Corona-Semester nochmals Feedback bekommen und prüfen derzeit wie wir den Kurs zukünftig so anpassen könnend, dass der Mehrwert für alle realisierbar bleibt.
      Herzliche Grüße
      Germo Zimmermann


  2. Lieber Joachim,
    herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Auszeichung.
    Die hast du dir verdient und ich freue mich sehr mit dir.
    Bleib weiter fröhlich mit den Studierednen unterwegs auch im neuen Semester.
    dein
    Karl-Heinz Stengel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)