Danke-Fest für Wilma und Karl-Heinz Stengel

Am vergangenen Samstag feierten viele Gäste auf Einladung des CVJM Deutschland mit dem Alt-Präses Karl-Heinz Stengel und seine Frau Wilma ein großes Danke-Fest. Viele Freunde, Freundinnen, Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter waren gekommen, die Stengel in seinen 16 Jahren als Präses des deutschlandweiten Dachverbands der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM) begleitet hatten.

Karl-Heinz Stengel begrüßt seine Gäste zum Danke-Fest.

Das Fest im Schloss Unteröwisheim des CVJM Baden begann mit einem Gottesdienst mit Predigt von Matthias Büchle, Generalsekretär des CVJM-Westbunds.

Ehrung mit George Williams Medaille im Oktober

Karl-Heinz Stengel begrüßte dann im Gewölbekeller des Schlosses alle Gäste und eröffnete den festlichen Abend. Sein Nachfolger, Präses Steffen Waldminghaus, begann die Reihe von Grußworten und Danksagungen des Abends mit einem Hinweis: „Bereits im Oktober konnten wir Karl-Heinz bei unserer Mitgliederversammlung verabschieden und mit der George Williams-Medaille für sein langjähriges Engagement für den CVJM ehren.“ Die George Williams-Medaille ist die höchste Auszeichnung im deutschen CVJM und wird vom Vorstand des CVJM Deutschland verliehen. Der Namensgeber der Medaille, George Williams, war der Gründer des ersten YMCA in London im Jahr 1844.

Karl-Heinz Stengel wird vom Vorstand des CVJM Deutschland mit der George Williams-Medaille geehrt.

Den Dankesgrüßen schlossen sich auch die Mitgliedsverbände des CVJM Deutschland an, vertreten durch Andreas Lämmle (EJW), Hartwig Strunk (CVJM-Westbund) und Karlheinz Walch (AG der CVJM).

Stengel war maßgeblich daran beteiligt, das Miteinander in der vielfältigen CVJM-Bewegung zu stärken. Dass er in seinen 16 Jahren als Präses des CVJM Deutschland nie den Kontakt zur Basis verlor, bewiesen die wertschätzenden Grußworte des CVJM Baden durch den Generalsekretär Matthias Kerschbaum und den Vorsitzenden Felix Junker sowie Stengels Heimatverein CVJM Wilferdingen.

Kreativ untermalt wurde der Abend mit Beiträgen der Familie Stengel und Musikstücken von Weggefährten des Alt-Präses.

Ehepaar Stengel erste Empfänger der Philippus-Medaille

Unter der Leitung von Karl-Heinz Stengel wurde 2009 auch die CVJM-Hochschule gegründet. In großer Dankbarkeit für ihr außerordentliches Engagement und die Förderung der CVJM-Bildungsarbeit ehrte Prof. Dr. Rüdiger Gebhardt das Ehepaar Stengel mit der Philippus-Medaille.

Mit ihr ehrt die CVJM-Hochschule ab jetzt außerordentliches Engagement und Förderung der CVJM-Bildungsarbeit. Namensgeber ist der biblische Diakon und Evangelist Philippus, der als einer der sieben Diakonie der Jerusalemer Urgemeinde die frohe Botschaft von Jesus Christus sowohl durch sozial-diakonisches Handeln als auch die Verkündigung des Evangeliums verbreitet hat.

Wilma und Karl-Heinz Stengel werden mit der Philippusmedaille der CVJM-Hochschule geehrt.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)