Nachruf Pfarrer Friedhardt Gutsche

Am 15. November ist Pfarrer Friedhardt Gutsche nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren verstorben.

Friedhardt Gutsche

Friedhardt Gutsche

Von 1976 bis 1991 war er als Referent für Fortbildung und Studienarbeit beim CVJM Deutschland und als theologischer Dozent am CVJM-Kolleg tätig.

Im Fortbildungsreferat war er neben der Organisation und Durchführung vieler mehrwöchiger Fortbildungskurse für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende u. a. auch für die Herausgabe der „Kasseler Hefte“ verantwortlich. Darüber hinaus verantwortete er bis zuletzt für den CVJM die Schriftleitung für „Termine mit Gott“.

Ursel Luh-Maier, Direktorin der Kolleg-Fachschulausbildung an der CVJM-Hochschule, erinnert sich: „Friedhart Gutsche war eine sehr inspirierende, prägende Persönlichkeit. Er hat im CVJM Deutschland und in der Ausbildung große Spuren hinterlassen.“

Traueranzeige Friedhardt Gutsche

Traueranzeige zum Tod von Friedhardt Gutsche

Der Trauergottesdienst findet am Dienstag, den 26. November um 12 Uhr in der St. Jakobus-Kirche, Menzelstraße 1, 32429 Minden statt, die Beisetzung um 13 Uhr auf dem Friedhof in Minden-Häverstädt, Lannert 59, 32429 Minden. Im Anschluss gibt es eine Trauerfeier im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Barkhausen, Pfarrstr. 8, 32457 Porta Westfalica.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. Herzliches Beileid allen, die trauern! Als Herausgeber von „Termine für Gott“ hat er bis vor Kurzem mit vielen Autoren – auch mit mir – kommuniziert und geduldig auf Texte gewartet, sie lektoriert und dadurch vielen Menschen geholfen, täglich einen ganz persönlichen, aber auch biblisch-theologisch fundierten Zugang zur Bibel zu finden. Alle meine Begegnungen – persönlich, telefonisch, schriftlich – waren immer von seiner großen Freundlichkeit geprägt. Ich danke ihm als großes Vorbild und zugewandtem geistlichen Leiter. – Und als Christen wissen wir, dass unser „Letztes“ durch Jesus nur noch das „Vorletzte“ ist, dass wir uns in der neuen Wirklichkeit des unvergänglichen Reiches Gottes wiedersehen werden. In diesem Sinn wünsche ich allen Trauernden Gottes Trost und Frieden.

  2. Er war mein Lehrer in AT, Seelsorge und Homiletik an der CVJM-Sekretärschule. Auch durfte ich dann bei ihm einige Fortbildungskurse besuchen u.a. den ersten Kurs der Langzeitfortbildung „Leiten und Beraten“. Später war Referent bei verschiedenen Tagungen und Seminaren bei uns im CVJM Ostfriesland. Er war ein Lehrer, der die Botschaft der Bibel als Grundlage für Glauben und Leben auslegte und lehrte. Nun ist er geborgen bei unserem Herrn. Und wir alle dürfen wissen, dass Gottes Liebe nicht vor den Gräbern Halt macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)