Prüfen Hoch3 – Befunde. Herausforderungen. Praxis.

Fachtagung zum Thema Prüfungen an Hochschulen

Logo Prüfen Hoch 3

Logo von „Prüfen hoch3“

Am 16. und 17. Mai fand im Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) die Fachtagung „Prüfen hoch3 – Befunde. Herausforderungen. Praxis“ statt. Im Zentrum der Veranstaltung stand der Austausch und kritische Dialog zum Thema „gute Prüfungen“ an Hochschulen.

Teilnehmende aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz diskutierten in sechs  Sessions zu empirischen Befunden über das Prüfen in der Hochschule, zu Herausforderungen im Prüfungsalltag und zu Beispielen gelungener Praxis.

Prof. Dr. Peter Tremp

Prof. Dr. Peter Tremp
(Copyright UHH – Scholz)

Gerahmt wurden die drei Säulen durch zwei Keynotes: Die Auftakt-Keynote von Prof. Dr. Peter Tremp zum Thema „Prüfungen gestalten – Historische Lehrstücke“ warf einen historischen Blick auf das Thema Prüfen. In der Abschluss-Keynote betrachtete Prof. Dr. Gabi Reinmann das Thema „Forschendes Lernen prüfen“ mit Blick in die Zukunft des Prüfens an Hochschulen.

Angela Sommer

Angela Sommer
(Copyright UHH – Scholz)

Die beiden Keynotes sind als Tagungsdokumentation auf der Tagungshomepage als Video verfügbar, ebenso, wie ein exklusives Interviewvideo von Angela Sommer mit Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun zum Thema Prüfen an Hochschulen.

Die Tagung wurde am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen der Universität Hamburg durchgeführt und vom Tagungsteam Angela Sommer (HUL), Prof. Dr. Julia Gerick (Fakultät für Erziehungswissenschaft, Universität Hamburg), Prof. Dr. Germo Zimmermann (CVJM-Hochschule Kassel) sowie Prof. Dr. Carla Bohndick (HUL) ausgerichtet.

Kompetent Prüfungen gestalten

Cover des Methodenbuchs

Im Vorfeld der Tagung entstand das Methodenbuch „Kompetent Prüfungen gestalten. 53 Prüfungsmethoden für die Hochschullehre“, das im UTB-Verlag erschienen ist und an dem seitens der CVJM-Hochschule u. a. Prof. Dr. Florian Karcher, Prof. Dr. Tobias Künkler, Lena Niekler (M. A.) und Prof. Dr. Joachim Rennstich mitgewirkt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)