Voll Vertrauen – voll dabei. Kirchentag in Dortmund

Ganz im Sinne der Kirchentagslosung „Was für ein Vertrauen“ (2. Könige 18,19) war die CVJM-Bewegung „voll Vertrauen, voll dabei“ beim Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund.

Baumhauscamp: In den Wipfeln

Vorn dabei war natürlich das Baumhauscamp des CVJM, einer Oase inmitten des 118.000 Teilnehmende umfassenden Großevents.

Auf einmal findet man sich in Baumwipfeln über Dortmund wieder, ganz im Einklang mit der Natur. In Workshops und Andachten konnten die Kirchentagsbesucher ganz im Sinne der Kirchentagslosung verschiedene Formen des Vertrauens erlernen.

Um das Baumhauscamp gab es ein großes Medienecho, sowohl Sat1.NRW als auch das ZDF und viele andere berichteten über das Baumhauscamp. Hier gibt es ein tolles Video zum Aufbau:

TEN SING: Bunt und laut

Kirchentag ist TEN SING und anders rum. Auch die verrückten Musikerinnen, Tänzer und Theatermenschen von TEN SING waren voll dabei. Mit einem eigenen Treffpunkt, vielen Streetteams und jeder Menge Shows von TEN SING-Gruppen aus ganz Deutschland machten sie den Kirchentag noch ein Stück bunter. Hier gibt es auch ein schönes Video vom Kirchentag zu TEN SING.

Ein kleiner Aftermovie vom #dekt19 (Musik: @call.us.janis) ?❤️ Danke an alle, die da waren und an alle Acts! Es war uns ein Fest! Bis zum nächsten Mal!!! . @streetteam.westbund @tensing_owl @tensingbawue @tensing_ehringen @tensingduisburg @tensing_blrg @tensingulm . ❤️❤️❤️❤️❤️❤️ . #verlassdichdrauf #tensing #tensingtreffpunkt

Ein Beitrag geteilt von TEN SING Treffpunkt? (@tensingtreffpunkt) am

DEKTatlon und noch mehr Sport

Ein Novum des Kirchentages: Es gab zum ersten mal ein „Zentrum Sport“ und natürlich war der CVJM hier federführend dabei. Sportlerinnen und Sportler aus dem Evangelischen Jugendwerk in Württemberg und dem CVJM-Westbund engagierten sich hier.

Morgengebetsgymnastik

Warum nicht den Tag mit Morgengebetsgymnastik starten?

Kirchentagsbesucher konnten den Werte-Zehnkampf „DEKTalon“ [die Abkürzung DEKT steht für Deutscher Evangelischer Kirchentag] absolvieren. Die sportlichen Angebote waren vielfältig: niederschwelliges CrossBoccia, schweißtreibende SmolBall- und Indiaca-Spiele, abkühlendes Eisstock-Schießen, klassische Torwand, trendiger DiscGolf, exotisches Manchu Pearl Ball, anspruchsvolle Himmelsleiter u. v. m.

Jeden Tag gab es zwei Podien in der abgetauten Eissporthalle 1 mit unterschiedlichen Themen aus der Sportwelt. Highlight war der Besuch von Magdalena Neuner (ehemalige Biathletin) und Alfons Hörmann (Präsident DOSB). Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider, im CVJM bekannt, hielt ein großartiges Impulsreferat.

Ein besonderer Höhepunkt war die Präsentation des neuen Werte-Spiels GloBall mit Unterstützung des Erfinders des Spiels crossboccia, Timo Below und der Ethnosportgruppe aus Münster.

Let’s talk about Politics

Einmal täglich brachte der CVJM Jugendliche und Politiker zusammen. Das Format „Politik trifft Jugend“ war mehr als eine Poduiumsdiskussion.

Auch hier war das ZDF wieder live mit dabei und begleitete Valentin, einen unserer Ehrenamtlichen auch bei der Moderation auf dem Podium:

Jeweils zwei Jugendliche und zwei Politiker kamen in entspanntem Setting ins Gespräch über Glaube, Jugendbeteiligung und Vertrauen in die Politik. Durch ein Online-Beteiligungstool konnten die vielen Zuschauenden aktiv das Geschehen auf der Bühne mitgestalten und sich zu Wort melden. Insgesamt war der Andrang erfreulich hoch. Da soll noch mal jemand sagen, Jugendliche interessieren sich nicht für Politik …

Die Hälfte dieser jungen Leute hat gesagt, sie würden theoretisch in eine Partei eintreten. Es geht also nicht darum, dass sich junge Leute für Politik interessieren sondern darum, dass wir uns für die jungen Leute interessieren. #pizzaundpolitik #kirchentag

Ein Beitrag geteilt von Lars Castellucci (@larscastellucci) am

Foren, Flyer und Franziska Giffey

Viele CVJMer gaben Impulse auf dem Kirchentag: ob Karsten Hüttmann beim Christustag, Hansjörg Kopp bei verschiedenen Andachten und Impulsen, Gerhard Wiebe beim Eröffnungs- und Schlussgottesdienst, Katharina Haubold für FreshX oder Tobias Faix zu Entrepreneurship in der Kirche. Alle gaben ihr Bestes, um andere Menschen in Foren zu inspirieren.

Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in den Westfalenhallen tummelte sich alles, was Rang und Namen hatte, natürlich auch wir 😉

Mit einem großen Stand und einem gut gemischten Team aus ganz Deutschland konnten wir über die allgemeine Arbeit informieren und Interessierte für die CVJM-Hochschule gewinnen. Ein Highlight neben vielen interessanten Gesprächen war sicherlich, dass wir George WIlliams dabei hatten, der mit der Queen ins Gespräch kam, der aber auch von Bundesministerin Dr. Franziska Giffey am Stand besucht wurde. Giffey ist Schirmherrin für den 175. CVJM-Geburtstag.

Heimspiel Dortmund – zu Hause im Westbund-Land

Der CVJM-Westbund und der CVJM Dortmund nahmen ihre Rollen als Gastgeber bereitwillig an.

Da wurde kurzerhand eine Außenstelle des Schwebebahnbistros im „Zentrum Jugend“ aufgebaut, der Lifeline-Truck war vor Ort und der CVJM Dortmund öffnete seine Türen für Abendsegen und Cafébetrieb.

Und abends ging es für die zugegebenermaßen kurzen Nächte ins eigens für die CVJMer reservierte Quartier. Über 400 Menschen waren dort untergebracht und konnten sich dank des Teams aus dem Gebiet des CVJM-Westbunds einfach wohlfühlen.

Bläser … vergesst die Bläser nicht!

Was wäre der Kirchentag ohne die Bläserchöre. Auch hier war der Westbund ganz vorne mit dabei. Bundesposaunenwart Klaus-Peter Diehl dirigierte mal so eben einen 2.000 Bläserinnen und Bläser starken Chor. An jeder Straßenecke konnte man wunderschöne Blasmusik hören und sehen. Ein echtes Fest!

Bitte notieren: Termine der nächsten Kirchentage

  • 12. bis 16. Mai 2021 – 3. Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt
  • 7. bis 11. Juni 2023 – 38. Evangelischer Kirchentag in Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)