Seminarteamertreffen der Internationalen Freiwilligendienste

[Ein Beitrag von Sarah Prescher]

Unter dem Begriff Seminarteamertreffen* kamen vom 12. bis 14. April 23 ehemalige Rückkehrer der Internationalen Freiwilligendienste des CVJM Deutschland zusammen.

Gruppenfoto

Die Teilnehmenden am diesjährigen Seminarteamertreffen

Ob vor sieben Jahren in Peru oder letztes Jahr in Norwegen, ein Freiwilligendienst bringt auf den verschiedensten Wegen wertvolle Erfahrungen. Wie diese genutzt werden können, reflektierten und evaluierten wir, um sie in den Vorbereitungs- und Rückkehrseminaren weiterzugeben.

Welche Rolle haben Seminarteamer? Wie wichtig ist Feedback? Wo steht die CVJM-Identität? Welche Möglichkeiten gibt es im politischen Engagement? Viele Fragen zeigten neue Impulse auf und neben guten Gesprächen ließ sich auch die Idee des Foodsharings ausprobieren.

Gespräche im Seminarraum

Gemeinsames Arbeiten an neuen Konzepten

Erstmals wurde das Rückkehrerkonzept vorgestellt, in dessen Rahmen ein eigenes Homebase-Seminar vom 7. bis 10. Juni 2019 auf dem Himmelsfels stattfindet. Seid ihr auch Rückkehrer? Dann seid dabei und vernetzt euch gern mit uns über die Homepage Vernetz-dich.de

Sarah Prescher, ehemalige Freiwillige des CVJM Deutschland

*Das Seminarteamertreffen ist ein zweimal jährlich stattfindendes Treffen für alle, die an der Mitarbeit bei Seminaren für junge Leute, die ihren Freiwilligendienst im Ausland verbringen, interessiert sind. Es soll neben der Auswertung und Weiterentwicklung der Freiwilligendienstseminare auch der Einführung und Schulung von Teamern für die Seminare dienen.

Gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans (KJP) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)