Werdet mit Uni-Y zu Heimatgebern für Studierende und Azubis

Jedes Jahr verlassen unzählige junge Menschen ihre Heimat, um in einer anderen Stadt ein Studium oder eine Ausbildung zu beginnen. Damit verlieren CVJM-Ortsvereine auch tatkräftige Mitarbeitende und treue Teilnehmende.

Uni-Y

Doch was passiert mit ihnen? Die Erfahrung zeigt: Nur wenige von ihnen finden den Weg in die CVJM in den Uni-Städten.

Genau auf diese jungen Menschen wollen wir mit Uni-Y zugehen und ihnen eine neue Heimat anbieten. Seid ihr dabei?

Was ist Uni-Y?

Uni-Y ist ein Netzwerk von CVJM-Vereinen in Uni- und Hochschulstädten. Wir wollen Studierende und Auszubildende willkommen heißen, indem wir uns Zeit nehmen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, indem wir Kontakt aufbauen und helfen Kontakt zu anderen jungen Menschen zu finden.

Neue Freunde finden

Heimatgeben bedeutet für uns: eine persönliche Beziehung zu den jungen Menschen aufzubauen, ihnen praktisch zu helfen, z. B. bei der Wohnungssuche oder Studienfragen, den jungen Zugezogenen eine geistliche Heimat anzubieten und ihnen die Möglichkeit zur Beteiligung und Mitarbeit zu geben.

Mitmachen

Um dabei zu sein, solltet ihr euch überlegen, wer die Kontaktperson in eurem Verein werden kann. Sie sollte zuverlässig und gut erreichbar sein, die Angebote für junge Erwachsene in eurem Verein kennen und ein Herz für die Menschen haben, die zu euch kommen.

Eine gute Möglichkeit, um Kontakt zu den neuen Studierenden und Azubis aufzubauen, bietet eine „Ersti“-Aktion. Das kann eine Stadtralley oder ein klassischer Welcome-Abend sein. Weitere Ideen findet ihr unter www.uni-y.de

Alles geplant? Dann tragt euren Verein mit euren »Erstie-Aktionen« und Veranstaltungen zusammen mit einer Kontaktperson auf www.cvjm-aktiv.de ein.

Kontakt für Fragen rund um Uni-Y

Ruben Ullrich: email hidden; JavaScript is required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)