Adventskalender: Weihnachten in einer Nuss?

Adventskugel 22

[Ein Beitrag von Gabi Dumeier]

Nuss in sich öffnender Schale

Hoch oben hängt sie, fällt … Ich bücke mich, werde klein, suche, finde.

Sie hat sich geöffnet, zart umhüllt die zweite Schale, Wertvolles verheißend.

Ich möchte zum Kern vordringen, das im Dunklen Verborgene sehen.

Bild: Elijah O´Donnell, Unsplash

Gut geschützt ist der Kern gewachsen, nun ist die Zeit gekommen, anderen zu dienen, zu nähren, sich zu verschenken.

Die Schale bleibt … offen, leer? Oder bereit für Neues?

Weihnachten auf das Wesentliche reduziert eröffnet neue Räume, neue Gedanken, den Blick auf die Wunder im Alltäglichen, den Blick auf deinen Nächsten.

Das Wunder der Nuss

Es bleibt Zeit für Menschen, für Nachdenkliches, für Gott, der sich so klein gemacht hat für uns.

Gabi Dumeier, Assistentin Aktion Hoffnungszeichen, Internationale Freiwilligendienste

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)