Adventskalender: Weihnachtliches Apfelbrot

Eine schmackhafte Alternative zu Weihnachtsplätzchen & Co.

[Ein Beitrag von Ulrike Frommann]

Zutaten:

  • 750 Gramm Äpfel
  • 250 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Sultaninen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Nelken
  • ½ Packung Lebkuchengewürz
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 200 Gramm Nüsse grob gehackt
  • 1 Esslöffel Kakao

Symbolbild
Foto: Andy Chilton, Unsplash

Zubereitung:

Äpfel fein schneiden, mit Zucker vermischen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag die gezuckerten Äpfel mit den Sultaninen mischen, Zimt, Nelken, Lebkuchengewürz, Nüsse, Mehl, Backpulver und Kakao dazugeben und alle Zutaten mit der Hand gut vermischen. In eine Kastenform füllen und bei 200° Grad eine Stunde backen.

Guten Appetit!

Ulrike Frommann, Assistentin Generalsekretariat und Fundraising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)