Der Y.Bot reist seit drei Monaten durch CVJM-Ortsvereine

Ein Roboter unterwegs durch Deutschland

Los ging es am 31. Oktober 2016 im CVJM Bonn

Seit dem Reformationstag im letzten Jahr reist der Y.Bot, der wohl erste und einzige CVJM-Roboter, durch CVJM-Ortsvereine in ganz Deutschland. In Bonn gestartet, ist er mittlerweile bis nach Sachsen vorgedrungen.

In Schwelm spielte der Y.Bot im Posaunenchor mit

Aber der Y.Bot fährt niemals alleine: Er wird von Ortsverein zu Ortsverein weitergegeben und so entsteht bis Ende 2017 eine lange Besuchskette von CVJM-Ortsvereinen durch ganz Deutschland. Mehr als ein Dutzend Vereine sind sich in den ersten Monaten auf diese Weise bereits das erste Mal begegnet, haben zusammen gegessen, sich kennengelernt und ausgetauscht. Wertvolle Beziehungen wurden geknüpft, bereichernde Erfahrungen gemacht.

Allen Gruppen, die der Y.Bot besucht, schenkt er den CVJM-Tisch mit den „vier Sola“ und der Pariser Basis. Hier wurde er ausnahmsweise an die Wand gehängt

Immer im Mittelpunkt: der exklusive CVJM-Tisch, bedruckt mit den „vier Sola“ der Reformation und der Pariser Basis. Gemeinsam mit dem Y.Bot überlegen die Ortsvereine außerdem, was ihre missionarische Jugendarbeit zukunftsfähig macht. Erste Ergebnisse sind bereits auf hier einsehbar.

In Hamburg Altona-Eimsbüttel an der Kirchenorgel

Der Y.Bot berichtet auf seiner Facebookseite stets mit vielen Bildern über seine Erlebnisse und die der Ortsvereine. Folgt ihm auf Facebook!

Johannes Nehlsen, Projektreferent Reformationsjubiläum 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)