Gemeinsam die Freiwilligendienste prägen

Das Referat Freiwilligendienste in Deutschland stellt sich vor

September 2016: Zeit für ein neues Schuljahr und für einige junge Erwachsene der Beginn eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD). In diese spannende Zeit für die Freiwilligen fiel auch der Start für das neue Team Freiwilligendienste in Deutschland des CVJM Deutschland.

Das Referat Freiwilligendienste in Deutschland: Michael Sturm, Sephanie Grimme, Jakob Deutschmann, Vassili Konstantinidis (v. l. n. r.)

Das Referat Freiwilligendienste in Deutschland:
Michael Sturm, Sephanie Grimme, Jakob Deutschmann,
Vassili Konstantinidis (v. l. n. r.)

Verantwortlich für das Referat ist seit August 2016 Vassili „Vasi“ Konstantinidis. Vasi in Aktion kann man z. B. bei den Seminaren erleben oder auch, wenn er Einsatzstellenbesuche macht. Wieder im Team ist auch Stephanie Grimme, die aus ihrer Elternzeit zurückgekehrt ist und nun halbtags im Büro arbeitet. Michael Sturm, der dritte im Bunde, begann im September seine Arbeit. Die beiden sind zuständig für die Verwaltung und Abwicklung der Freiwilligendienste.

Zurzeit wird das Team zusätzlich von Jakob Deutschmann unterstützt. Er ist Student an der CVJM-Hochschule in Kassel und absolviert sein Praxissemester im Bereich Freiwilligendienste in Deutschland.

Junge Erwachsene sind in ihren Freiwilligendienst gestartet

So wie das Team gemeinsam unterwegs ist, haben auch die Freiwilligen bereits mit ihren Seminaren begonnen. In diesem Jahrgang machen 137 junge Menschen ein FSJ bzw. einen BFD in über 70 Einsatzstellen beim CVJM. Bei den Einführungsseminaren in den letzten Monaten haben die Freiwilligen interessante und tiefgehende Themeneinheiten zu „Rechtlichen Grundlagen eines FSJ/BFD“, „Wer bin ich? Und wie bin ich geprägt?“ und „Meine persönlichen Ziele für das Freiwilligenjahr“ erlebt und Inhalte miterarbeitet.

Freiwillige des Jahrgangs 2016/2017 lernen sich kennen

Freiwillige des Jahrgangs 2016/2017 lernen sich kennen

Jakob Deutschmann war bei zwei Seminaren dabei und unterstützte die Freiwilligen unter anderem darin, ihre Ziele zu finden und zu formulieren: „Viele Freiwillige haben sich in die einzelnen Einheiten auf den Seminaren eingebracht, sich geöffnet und gegenseitig ermutigt. Sie nahmen sich oft auch noch in den Pausen Zeit für sich, um über die Themen nachzudenken oder sich mit anderen darüber auszutauschen“, nahm Jakob wahr.

Während der Seminare entstehen auch neue Freundschaften

Während der Seminare entstehen auch neue Freundschaften

Auch schon nach diesen wenigen Tagen eines Seminars haben sich die Gruppen gut zusammengefunden und viel erlebt, sich für Treffen außerhalb der Seminare verabredet und miteinander gebetet, gelacht, in der Bibel gelesen und sich ermutigt. Insgesamt ein guter und motivierter Start in das neue Freiwilligenjahr! In den spannenden Monaten, die jetzt vor ihnen liegen, werden die Freiwilligen entdecken, was alles in ihnen steckt, was sie begeistert und wo sie ihr Potenzial entfalten und einbringen können. Das hilft auch bei der Berufswahl.

Na, auch Lust einmal dabei zu sein? Vielleicht wird das ja dann dein CVJM-Jahr!

Weitere Informationen gibt es hier.

Team Freiwilligendienste in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)