Andacht auf der 13. Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Am vergangenen Wochenende fand die 13. Migliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Magdeburg statt.

Erhard Bechtold (DJK), Elsbeth Beha (DJK), Tamara Rosenbach (CVJM), Michael Leyendecker (DJK) und Matthias Bender (CVJM), v. l. n. r.

Erhard Bechtold (DJK), Elsbeth Beha (DJK), Tamara Rosenbach (CVJM), Michael Leyendecker (DJK) und Matthias Bender (CVJM), v. l. n. r.

Der CVJM-Sport in Deutschland war mittendrin und gestaltete, gemeinsam mit dem DJK-Sportverband (katholischer Bundesverband für Breiten- und Leistungssport), die Mitgliederversammlung in Form einer ökumenischen Andacht mit.

Migliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Magdeburg

Migliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Magdeburg

Pfarrer Erhard Bechtold aus Karlsruhe, stellvertretender geistliche Beirat der DJK, lud die etwa 20 Teilnehmenden ein, mitzusingen und am Wort Gottes zu partizipieren. Die Andacht begann mit dem weihnachtlichen Lied „Macht hoch die Tür“ und ging über in einen Impuls über Gottes Einladung an uns, unser Herz für ihn zu öffnen. Symbolisch dafür konnte jeder Teilnehmende einen Schlüssel mitnehmen.

Matthias Bender und Tamara Rosenbach

Matthias Bender und Tamara Rosenbach

Für den CVJM-Sport ist es von Bedeutung mit der Andacht vor Beginn der DOSB-Mitgliederversammlung ein Zeichen zu setzten. Das Zeichen, dass die Entscheidungen des organisierten Sports in Deutschland von Gott begleitet werden.

Matthias Bender und Tamara Rosenbach, CVJM-Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)