Hansjörg Kopp neuer Generalsekretär des CVJM Deutschland

Mit überwältigender Mehrheit hat die Mitgliederversammlung des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) in Deutschland am vergangenen Wochenende den 44-jährigen Theologen und Pfarrer Hansjörg Kopp aus Esslingen in Baden-Württemberg für das Amt des Generalsekretärs berufen. Kopp wird das Amt beim CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V. in Kassel im März 2017 antreten.

generalsekretaer_hansjoerg_kopp-1-von-3

Der gerade gewählte Generalsekretär Hansjörg Kopp (Mitte) mit seiner Frau Ann-Katrin und dem Präses des CVJM Deutschland Karl-Heinz Stengel auf der Mitgliederversammlung.

Kopp ist gut gerüstet für die Arbeit als Generalsekretär im größten ökumenischen Jugendverband in Deutschland. Derzeit arbeitet er noch als Bezirksjugendpfarrer in Esslingen sowie auf einer Sonderpfarrstelle mit dem Schwerpunkt „milieusensible Jugendarbeit“ in der württembergischen Landeskirche. Er hat eine Leidenschaft, wenn es darum geht, den christlichen Glauben authentisch zu bezeugen.

Kopp ist Coach und systemischer Berater. Durch sein Profil als Generalsekretär wird er dem CVJM Deutschland ein Gesicht geben und den CVJM deutschlandweit in Kirche, Politik und Gesellschaft vertreten.
Von sich selbst sagt Hansjörg Kopp, dass sein Lebensweg, ausgehend von seinen ersten Erfahrungen in der Jungschar beim CVJM, untrennbar verwoben ist mit der christlichen Kinder- und Jugendarbeit. „Ich möchte dem ursprünglichen Auftrag des CVJM neue Aufmerksamkeit schenken und junge Menschen für ein Leben im Glauben an Jesus Christus begeistern“, so Kopp bei seiner Vorstellung vor den Delegierten.

generalsekretaer_hansjoerg_kopp-2-von-3

v.l.n.r. Schatzmeister Steffen Waldminghaus, Präses Karl-Heinz Stengel, Generalsekretär Hansjörg Kopp, Ann-Katrin Kopp, Stellv. Vorsitzernder Dr. Reinhard Schink sowie die Kinder Emma, Anna und Peter Kopp.

Nach dem Ausscheiden seines Vorgängers Dr. Dr. Roland Werner (Marburg) und einer Vakanz tritt er nun nach einer Phase der Neupositionierung des Verbandes das Amt des Generalsekretärs an. Hierfür hat die Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende mit den dort gefassten Beschlüssen die Weichen gestellt.

Der Präses des CVJM Deutschland, Karl-Heinz Stengel, zeigte sich „dankbar für den Weg, den Gott uns in den letzten Monaten geführt hat.“ Stengel weiter: „Gemeinsam sind wir davon überzeugt, dass Hansjörg Kopp mit seinen Gaben und Erfahrungen alles mitbringt, um den CVJM in die Zukunft zu führen. Er wird unseren Blick für junge Menschen in unserem Land weiten.“

Dem Generalsekretär kommt eine wichtige Aufgabe im Zusammenspiel der deutschlandweiten CVJM-Bewegung mit seinen 13 Mitgliedsverbänden zu. Zudem leitet er die inhaltliche Arbeit des CVJM in Deutschland in der Geschäftsstelle in Kassel im Kontext einer weltweiten YMCA-Gemeinschaft.

Hansjörg Kopp ist verheiratet und hat drei Kinder.

In der Zeit bis März 2017 wird das Amt des Generalsekretärs kommissarisch von Karsten Hüttmann übernommen, Bereichsleiter der CVJM-Arbeit in Deutschland.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. Herzlichen Glückwunsch
    Gottes Segen und ganz viel Freude bei allen Herausforderungen im neuen Amt des Generalsekretärs im deutschen CVJM.

    Als CVJM Ortsvorsitzender in Altenstein (Bayern in der Mitte ganz oben) freue ich mich auf die Impulse von Herrn Kopp und auf gute Zusammenarbeit.

    Die Aussicht, dass Herr Kopp sich auch auf die Ursprünge der CVJM Arbeit, der missionarischen Jugendarbeit konzentrieren will, unterstützen bayrische cvjmer sehr.

    Ganz liebe Grüße
    Wolfgang W. Kettler
    Cvjm Altenstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)