Hoffnungsfonds: Neue Volleybälle für den CVJM Görlitz

Der CVJM Görlitz bietet eine offene Volleyballgruppe an, bei der jeden Samstag etwa 40 bis 50 junge Menschen teilnehmen. Darunter sind regelmäßig auch zehn bis 20 Flüchtlinge.

Neue Volleybälle für den CVJM Görlitz

Neue Volleybälle für den CVJM Görlitz

Bei der ersten Ausschüttung des Hoffnungsfonds durch den CVJM-Gesamtverband erhielt der CVJM Görlitz eine finanzielle Unterstützung. Von dem Geld haben die Verantwortlichen für die Volleyballgruppe nun unter anderem zwölf neue Volleybälle gekauft.

Teilnehmende der offenen Volleyballgruppe mit Geflüchteten. Die neue Box mit Mikrofon sorgt für eine bessere Verständigung

Teilnehmende der offenen Volleyballgruppe mit Geflüchteten. Die neue Box mit Mikrofon sorgt für eine bessere Verständigung

Durch die Gruppengröße war es bislang schwierig, sich zu verständigen – eine Box mit Mikrofon und Kabel erleichtert nun die Ansagen in der Halle. Darüber hinaus hilft ein Set aus Leibchen und Caps beim Taktiktraining.

Der Hoffnungsfonds fördert Projekte in der Arbeit mit Geflüchteten der CVJM-Ortsvereine. Alle Informationen zu den Bewerbungen gibt es hier. Einsendeschluss ist jeweils der 31. März und der 30. September eines Jahres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)