„Ick brauch keen Hawaii“ – Sommer-Festival auf dem Tempelhofer Feld

Nächste Woche öffnet das Festival „Ick brauch keen Hawaii“ seine Türen.

Ick brauch keen Hawaii - Flyer zum Festival

Ick brauch keen Hawaii – Flyer zum Festival

Auf dem Tempelhofer Feld haben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom 20. bis zum 24. Juli 2016 jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr Gelegenheit den Sommer, Sport, Kunst und Musik zu erleben und zu machen. Essen und Trinken gibt es zum Taschengeldpreis und der Eintritt ist frei.

Das Festival findet auf dem Tempelhofer Feld statt

Das Festival findet auf dem Tempelhofer Feld statt

Die Angebote wie trommeln, Fußball, Poetry Slam, tanzen, basteln von Hufnagelkreuzen, Tamburello, Singer/Songwriter, Basketball, Flag-Football oder Ganzkörperpainting sind so vielfältig und verrückt wie die Berliner und laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Die ganze Zeit gibt es die Gelegenheit, interessante Leute kennenzulernen und auch über tiefsinnige Themen ins Gespräch zu kommen.

18.30 Uhr öffnet die „Kirche“ ihre Türen. In einem 400 qm großen Zelt geben verschiedene Gäste Einblick in ihre Lebenssituationen und laden dazu ein, über Gott und das eigene Leben nachzudenken. Bei Musik und Cocktails klingt jeder der fünf Abende aus.

„Ick brauch keen Hawaii“ findet in diesem Jahr bereits das zweite Mal statt. „Weil es beim ersten Mal so gut von den Gästen angenommen wurde, haben wir beschlossen, es zu wiederholen“, sagt Torsten Schmidt, einer der Leiter des Festivals. In 2014 zog die Veranstaltung mehr als 500 Besucher am Tag an. „Wir hoffen, dass das in diesem Jahr noch übertroffen wird. Die Gäste sollen sich wohlfühlen, Freunde mitbringen und den Sommer auf dem Tempelhofer Feld mit uns feiern“, so Schmidt.

Veranstaltet wird das Festival vom CVJM Berlin in Kooperation mit BerlinUniteD, der Schüler-SMD, dem Gemeinschafts-Diakonieverband, sowie diversen Gemeinden, Kirchen und Initiativen. Insgesamt beteiligen sich mehr als 30 Gruppen und mehr als 300 Ehrenamtliche an dem Event.

Carmen Behrens, CVJM-Ostwerk e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)