Arbeit mit Geflüchteten – Neuigkeiten aus dem YMCA Thessaloniki

In der Stadt Thessaloniki im Norden Griechenlands setzt sich der YMCA für die Menschen ein, die hauptsächlich aus Syrien, dem Irak und Afghanistan über das Ägäische Meer nach Griechenland fliehen.

Kindern in der Flüchtlingsunterkunft Diavata Freude schenken

Kindern in der Flüchtlingsunterkunft Diavata Freude schenken

In einem Blog informiert der YMCA Thessaloniki nun regelmäßig über die Arbeit mit den Geflüchteten. Dimitrios Stratakis, Vorstandsmitglied im YMCA Thessaloniki, lädt die CVJM-Familie weltweit dazu ein, sich regelmäßig mit Hilfe des Blogs über die Flüchtlingsarbeit des YMCA Thessaloniki zu informieren.

Der YMCA Thessaloniki sammelte Spenden für Sportausstattung

Der YMCA Thessaloniki sammelte Spenden für Sportausrüstung

Seit dem Beginn der Flüchtlingskrise setzt sich der YMCA Thessaloniki für die Geflüchteten ein. Um die unerträgliche Situation in den Flüchtlingscamps etwas zu erleichtern, werden verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten und Spenden gesammelt. Besonders die vielen Kinder in den Flüchtlingscamps sollen durch die Angebote ein wenig Freude in ihrem Alltag erleben können.

So besuchen seit Ende März 15 bis 25 Freiwillige zweimal pro Woche die Flüchtlingsunterkunft in Diavata bei Thessaloniki und organisieren Spielnachmittage für die Kinder. Mit der Unterstützung von Mitgliedern und Freunden kaufte der YMCA Sportausrüstung, wie eine Tischtennisplatte, Bälle und Fußball- und Handballtore, damit die Kinder spielen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)