Posaunen, Trompeten und ein Keyboard für den YMCA Togo

Anfang Mai traf sich Martin Barth von der Arbeitsgemeinschaft der CVJM Deutschlands im Rahmen eines CVJM-Partnerschaftsbesuchs in Togo unter anderem mit einigen Verantwortlichen für Musikarbeit im Süden des Landes.

Die Musikinstrumente werden für den Versand nach Togo verpackt

Die Musikinstrumente werden für den Versand nach Togo verpackt

Die Mitarbeitenden des YMCA planen, in der Hauptstadt Lomé innerhalb des CVJM eine Musikschule zu eröffnen und fragten, ob dafür aus Deutschland Instrumente gespendet werden könnten. Martin Barth war von der Idee begeistert.

Da für Anfang Juli sowieso die Verschickung eines Containers mit Kleidung und Schuhen durch die AG der CVJM gemeinsam mit dem Kooperationspartner „Deutsche Kleiderstiftung“ geplant war, war dies eine gute Gelegenheit, um auch Musikinstrumente mit auf die Reise zu schicken.

Innerhalb kürzester Zeit kamen 83 Instrumente zusammen. Das Spektrum umfasst Blockflöten, eine Querflöte, Klarinetten, alle Arten von Blechblasinstrumenten von der Trompete bis zur Tuba, ein Keyboard, verschiedene Perkussionsinstrumente und eine große Kiste mit Zubehör, Ersatzteilen, Pflegemitteln, Notenständern und Noten.

Martin Barth liefert die Musikinstrumente

Martin Barth liefert die Musikinstrumente für Togo beim Kooperationspartner „Deutsche Kleiderstiftung“ ab

Anfang Juli brachte Martin Barth diese Instrumente zum Kooperationspartner „Deutsche Kleiderstiftung“ nach Helmstedt. Von hier aus gehen die Instrumente zusammen mit Second-Hand-Kleidung, Materialien für Jugendzentren und Computern auf die große Seereise.

Die AG der CVJM nimmt auch weiterhin Instrumentenspenden entgegen und wird dann eine Transportmöglichkeit nach Togo finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)