Große Not bei Opfern der Flut in Sri Lanka

Vor wenigen Tagen erreichte uns ein Hilferuf von Nam Boo Won, dem Generalsekretär der Asiatisch-Pazifischen Allianz der YMCA, wegen der Flut in Sri Lanka.

Tagelange Regenfälle

Tagelange Regenfälle überschwemmten zahlreiche Orte in Sri Lanka

Dort sind durch tagelange heftige Regenfälle mit schweren Stürmen zahlreiche Orte überschwemmt worden. Die nachfolgenden Landrutsche begruben Menschen und Häuser unter sich. Bisher wurden 39 Todesopfer und 150 Vermisste gezählt. Das Zentrum für Katastrophenschutz gibt an, dass über 350 000 Menschen von der Flut betroffen sind.

Tausende Menschen in den überfluteten Gebieten sind dringend auf Hilfe angewiesen

Tausende Menschen in den überfluteten Gebieten sind dringend auf Hilfe angewiesen

Die örtlichen YMCA in Sri Lanka helfen derzeit mit allen verfügbaren Ressourcen. Es besteht aber noch großer Bedarf an Trinkwasser, Nahrung, Kleidung und Medizin für die betroffenen Menschen.

Aktion Hoffnungszeichen unterstützt die Hilfe des YMCA Sri Lanka für die Opfer der Flut und bittet um Spenden. Gespendet werden kann hier über Aktion Hoffnungszeichen unter dem Stichwort: Hilfe für Flutopfer Sri Lanka  – Nr. 42541

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)