Weihnachten mit den Flüchtlingen im CVJM-Gästehaus Solling

Seit fast zwei Monaten ist das CVJM-Gästehaus Solling in Dassel Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung Friedland – Zeit also, um ein erstes Resümee zu ziehen.

Vormals CVJM-Gästehaus – jetzt Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge: das Haus Solling in Dassel

Vormals CVJM-Gästehaus – jetzt Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge: das Haus Solling in Dassel

Aktuell leben 218 Menschen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und Nepal in dem ehemaligen CVJM-Gästehaus. Sie sind zumeist in 4- bis 6-Bett-Zimmern mit eigener Dusche und WC untergebracht. „Es ist insgesamt sehr ruhig“, berichtet Ramon Haag, der die Gästehäuser des CVJM leitet. Natürlich komme es manchmal zu kleinen Reibereien, doch neben der Ein-Personen-Security sorgen die Bewohner selbst dafür, dass es schnell wieder friedlich wird.

Ramon Haag fasst die Herausforderungen der ersten Monate zusammen: „Zuerst mussten die Basics, wie Essen und Unterkunft, erfüllt sein. Die ersten sechs Wochen haben uns an die Grenzen gebracht, denn wir haben alle noch kein Flüchtlingsheim geleitet. Jetzt können wir das Freizeitangebot erweitern und uns öffnen.“

So fand an Heiligabend eine kleine Weihnachtsfeier für die Bewohner statt – auch wenn 95 Prozent Muslime sind. Über die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ hatten die Mitarbeitenden in Dassel für ihre jüngsten Gäste 120 Geschenke organisiert. Bei der Weihnachtsfeier des Hauses mit Hausleiter Gerald Stehrenberg und seinem Team wurden deutsche und arabische Lieder gesungen und eine Tanzeinlage von Kindern und Erwachsenen sorgte für gute Stimmung. Auf Arabisch und Persisch wurde den Flüchtlingen Weihnachten erklärt und dann gab es die ersehnten Geschenke für die Kinder.

Doch auch die Mitarbeitenden wurden beschenkt: Als symbolisches Dankeschön überreichte ein arabischer Vertreter der Flüchtlinge jedem Mitarbeitenden für die Hilfe und Unterstützung eine Blume. Außerdem überraschten die Flüchtlinge das Mitarbeiterteam mit einem selbst verfassten Lied und einem Gedicht.

Weiterlesen könnt ihr hier und hier.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. Schön das alles geordnet läuft. Ist ja auch besonders, 4-6 Personen haben eine eigene Dusche. Hauspersonal ist vorhanden. Allein von 6 pädagogischen Facharbeitern ist die Rede. Das sieht hier draußen schon anders aus.
    Sehr gut das es auch solche Beispiele gibt.

  2. Wir freuen uns und begleiten den Dienst in Dassel betend

    Klaus & Gabriele Dal Piva

    email hidden; JavaScript is required

  3. Ich freue mich sehr über diesen Bericht.
    Es ist gut, dass im CVJM-Haus Solling eine würdevolle Unterbringung
    möglich ist.
    Herzliche Grüße Regina Bäumer

    email hidden; JavaScript is required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)