CVJM bewegt … ein Lächeln auf die Gesichter

Der Sportreferent des CVJM-Gesamtverbandes Volker Kamin ruft gemeinsam mit den leitenden Sportmitarbeitenden aus den Mitgliedsverbänden dazu auf, Sportangebote für Flüchtlinge anzubieten:

Syrische Flüchtlinge beim Indiacatraining des CVJM Kamen

Syrische Flüchtlinge beim Indiacatraining des CVJM Kamen

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Sportarbeit,

in den Erstaufnahme-Einrichtungen und in den Sammelquartieren für Flüchtlinge herrscht oft Enge und Langeweile. Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene sehnen sich nach etwas Beschäftigung und Abwechslung in ihrem Alltag.

Ihr habt als Sportmitarbeitende die Fähigkeiten diese Situation zu ändern.

Mit Sport und Spiel können wir Akzente setzen und ein Lächeln in die Gesichter der oft leidgeplagten Menschen zaubern.

Es braucht nur wenig: eine Indiaca, eine Frisbee oder einen Fußball, 3-5 Mitarbeitende und natürlich eure Zeit.

Bitte prüft doch, ob ihr von eurer wertvollen Zeit noch etwas übrig habt, für die Menschen, die uns momentan besonders brauchen.

  • Geht mit einem Sportprogramm hinein in die Erstaufnahme- und Sammelquartiere.
  • Ladet die Flüchtlinge in eure Sportstunde ein.

Ein paar Hilfestellungen zum Start werden wir auf unserer Webseite www.cvjm-bewegt.de > Ideen & Material > Internationale Spiele veröffentlichen.

Mit den besten Wünschen für ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest,

Volker Kamin (Sportreferent, CVJM-Gesamtverband in Deutschland)

Klaus Schmidt (Vorsitzender AK Sport) – Matthias Bender (stellv. Vorsitzender AK Sport) – Jörg Engelhardt (CVJM Bayern) – Andreas Götz (Sportreferent CVJM-Westbund) – Jens Letzig (CJD) – Renee Rock (Sportreferent CVJM Sachsen) – Henrik Struve (Sportreferent EJW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)