Matthias Büchle als neuer Generalsekretär im CVJM-Westbund eingeführt

Die erste Predigt von Matthias Büchle als neuer Generalsekretär des CVJM Westbund

Die erste Predigt von Matthias Büchle als neuer Generalsekretär des CVJM Westbund

Am 27. September 2015 wurde Matthias Büchle im Rahmen der Delegiertenversammlung des CVJM-Westbunds offiziell als neuer Generalsekretär eingeführt. Den bewegenden Festgottesdienst begleitete ein Auswahlchor der Bläserarbeit im CVJM. Etwa 300 Gäste wohnten diesem besonderen Ereignis bei. Im Anschluss an den Gottesdienst wünschten ausgewählte Vertreter von Landeskirchen und Werken, darunter Präses Annette Kurschus (Evangelische Kirche von Westfalen), Stellv. Präses Steffen Waldminghaus (CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V.) und Präses Dr. Hartwig Strunk (CVJM-Westbund e. V.), in ihren Grußworten Matthias Büchle für seinen Dienst Gottes Segen, Kraft und Weisheit und bedankten sich im Namen ihrer Werke für die bisherige Zusammenarbeit.

Matthias Büchle wird für seinen neuen Dienst als Generalsekretär eingesegnet

Matthias Büchle wird für seinen neuen Dienst als Generalsekretär eingesegnet

Die Predigt im Gottesdienst hielt Matthias Büchle nach seiner Einsetzung und Segnung selbst und ermutigte darin die Zuhörerinnen und Zuhörer, hinauszugehen zu den Menschen: „Kirche und CVJM sollte eine Bewegung sein und bleiben und sich den Menschen zuwenden“, betonte er und forderte gerade die Teilnehmer der Delegiertenversammlung (über 100 Vertreter der Kreisverbände im CVJM-Westbund) heraus, das in ihre CVJM zu tragen und zu leben.

Wir gratulieren dir, Matthias, und wünschen dir Gottes Segen für deinen Dienst im CVJM Westbund!

Stefanie Nöckel, CVJM-Westbund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)