CJD-Orchester und Panorama-Kinder mit Uraufführung zum Tag der deutschen Einheit

Mit der Gemeinschaft im Orchester sollen die Panorama-Kinder stark gemacht werden

Mit der Gemeinschaft im Orchester sollen die Panorama-Kinder Selbstbewusstsein entwickeln

Am Samstag jährt sich die Wiedervereinigung Deutschlands zum 25. Mal. Zu diesem Anlass hat das CJD-Orchester zusammen mit den Kindern aus dem sozialen Bildungsprojekt CJD Panorama ein ganz besonderes Konzert vorbereitet.

Am 3. Oktober können die Zuhörer beim traditionellen Konzert des CJD- Orchesters im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie gleich eine doppelte Premiere erleben: den ersten öffentlichen Auftritt der Kinder aus dem Projekt CJD Panorama sowie die Uraufführung des eigens von Peter Kiefer komponierten Stücks „gemeinsam … / – nicht mit mir!“ zum Tag der Deutschen Einheit. „Gerne habe ich den Auftrag angenommen, ein Stück für Jugendorchester zu komponieren“, erklärt Peter Kiefer, Komponist und Klangkünstler sowie Professor an der Universität Mainz.

Der Titel weist auf eine Ambivalenz hin: Wir feiern den Tag der Deutschen Einheit und freuen uns über das „gemeinsam“ Erreichte. Gemeinschaft ist im Prinzip gut – dennoch benötigen wir innerhalb dieser die Wachsamkeit unserer individueller Verantwortung: Dann muss ich auch mal sagen: „- nicht mit mir!“. Diese Verantwortung reicht vom Kindergarten, wenn ich eben nicht in der Gruppe mitmache, die jemanden verprügelt, über die Schule, wo ich an Mobbing nicht teilnehme, bis in unserer Erwachsenengesellschaft, wo ich mich von Gewalt und Fremdenfeindlichkeit distanzieren kann. Das Stück „gemeinsam …  / -nicht mit mir!“ ist in der Reflexion der deutschen Geschichte ebenso ein Aufruf für Toleranz und eine friedfertige Gemeinschaft.

Die Komposition durchläuft in der Zeitebene die deutsche Geschichte vom Jahr 1939 bis heute, wobei jedem Jahr 10 Sekunden der Komposition entsprechen. Somit beginnt die Komposition mit dem Ausbruch des 2. Weltkrieges. Im weiteren Verlauf werden die Nationalhymnen der Bundesrepublik und der DDR verarbeitet.

Begabte junge Musiker aus ganz Deutschland bilden das CJD Orchester

Begabte junge Musiker aus ganz Deutschland bilden das CJD-Orchester

Das CJD-Orchester, ein Jugendorchester mit begabten Schüler/-innen aus dem CJD und darüber hinaus aus ganz Deutschland, wird das Stück gemeinsam mit den 3- bis 5-Jährigen Panorama-Kindern zu Gehör bringen.

CJD Panorama ist ein soziales Bildungsprojekt, in dem Kinder ein sinfonisches Instrument erlernen und in einem Orchester eine Gemeinschaft erleben, die sie stark macht. Erst seit zwei Jahren werden die Kinder aus den CJD-Kitas in Berlin-Spandau zweimal in der Woche in kleinen Gruppen mit ihren Instrumenten unterrichtet. Jeweils am Freitag kommen sie dann zu ihrer Panorama-Orchesterprobe zusammen.

Panorama leitet sich ursprünglich aus dem Altgriechischen ab und heißt „alles sehen“. Egal aus welchem sozialen, kulturellen oder religiösen Hintergrund jedes Kind kommt, es soll entdecken und sehen, welche Begabung in ihm steckt und wie die Welt im gemeinsamen Musizieren zum vollen Klang kommt. Das Projekt richtet sich an Kita-Kinder aus allen Schichten, auch aus bildungsfernen, auch mit einem Migrationshintergrund.

Neben der Uraufführung des Stücks von Peter Kiefer stehen außerdem noch Werke von Brahms und Beethoven auf dem Programm des CJD- Orchesters.

Das Konzertprogramm mit der Uraufführung zum Jubiläum der deutschen Einheit

Das Konzertprogramm mit der Uraufführung zum Jubiläum der deutschen Einheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)