Erdbeben in Chile

Am 16.09.2015 wurde Chile erschüttert durch ein Erdbeben der Stärke 8,4. Betroffen waren auch die Hafenstadt Valparaíso, wo der CVJM Bayern seit einigen Jahren eine Partnerschaft zum örtlichen YMCA unterhält, weltwärts-Freiwillige dort ihren Dienst leisten und durch die Aktion Hoffnungszeichen des CVJM-Gesamtverbandes seit einem Erdbeben in 2010 ein Hilfsprojekt gefördert wird.

02022011203

Oscar Ordenes, Generalsekretär des YMCA Valparaíso

Der Generalsekretär des YMCA Valparaíso, Oscar Ordenes schrieb uns gestern:

„Liebe Freunde im CVJM, seid herzlich gegrüßt in Christus,

es war eine schwierige Nacht in Valparaíso mit viel Angst vor einem Tsunami und weiteren Nachbeben. Aus Sicherheitsgründen wurde das Hauptgebäude des YMCA evakuiert. Wir sind gerade dabei die Schäden in Zentren des YMCA in den Armenvierteln, in der George Williams Schule, in den Sporteinrichtungen zu ermitteln und erkundigen uns, wie es den Mitgliedern und Teilnehmern geht. Die vier deutschen Freiwilligen sind wohlbehalten und leisten einen sehr wertvollen Dienst in den verschiedenen Programmen unseres YMCA.

IMG_2201

Kinder der George Williams Schule

Wir werden in diesen Tagen einen Plan der Hilfsmaßnahmen erstellen, um besonders denen zur Seite stehen, die durch das Erdbeben in akute Not geraten sind. Wir informieren dann die Partner und Freunde des YMCA Valparaíso über die nächsten Schritte und sind dankbar für die Solidarität und Verbundenheit.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)