Drei Nationen, zwei Stationen: Sommerfreizeit „Trinational“ feiert Premiere

Junge Erwachsene aus Deutschland, Frankreich und China werden in diesem Sommer erstmals zum „Trinational“ aufbrechen. Bei der Drei-Nationen-Freizeit des CVJM-Gesamtverbandes und des CVJM Pfalz geht es vor allem um Nachhaltigkeitsthemen.

Trinational startet am 26. Juli im südfranzösischen Avignon, mit jeweils neuen Teilnehmern aus den drei Nationen. Am 1. August zieht die interkulturelle Freizeit dann ins deutsche Kaub/Rhein (Rheinland-Pfalz) um. Bis zum Abschluss am 7. August stehen dort Exkursionen zu den Themen Kultur und Energiewende auf dem Programm.

Das Logo des YMCA France

Das Logo des YMCA France.

Mitorganisator Ronald Rosenthal kündigt an, dass die Gemeinschaft  im Mittelpunkt stehen werde: „Das Miteinander der drei unterschiedlichen Kulturen und der verschiedenen CVJM-/YMCA-Erfahrungen werden uns herausfordern Vielleicht entstehen ja auch Freundschaften über die Kontinente und Grenzen hinweg“, sagt der Generalsekretär des CVJM Pfalz.

Noch sind Plätze frei. Da diese Begegnung vom deutsch-französischen Jugendwerk gefördert wird, belaufen sich die Kosten auf etwa 200 Euro pro Person. Weitere Informationen findet ihr in dieser PDF-Datei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)