Glaubenspfad „Unterwegs zu Gott!“ eingeweiht

Bei herbstlichem Sonnenschein ist der Glaubenspfad „Unterwegs zu Gott!“ beim CVJM-Haus Solling eingeweiht worden. Zu der kleinen Feierstunde konnte Hausleiter Gerald Stehrenberg den Mitinitiator Pfarrer Hans Scholz (Gernsbach/Baden), dessen Frau sowie weitere Gäste aus Kirche, Politik und der näheren Umgebung begrüßen.

 

Eine der Stationen.

Eine der „Stationen der Besinnung und Orientierung“.

Der Rundwanderweg beginnt auf dem weitläufigen Grundstück des Hauses und führt über 3,5 km an elf „Stationen der Besinnung und Orientierung“ entlang,  die zum persönlichen Glauben ermutigen wollen. Eine Wegbroschüre begleitet die Interessierten auf dem Weg und erläutert jede der elf Stationen – inklusive Bibeltext und Gebet. Die letzte Station des Rundwanderweges ist der Andachtsraum im Gästehaus.

Der Glaubensweg ist eine Co-Produktion des CVJM-Hauses Solling und der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung (GGE). Hausleiter Stehrenberg und Scholz, nebenbei im Leitungskreis der GGE Deutschland tägig, haben das Konzept auf der Grundlage des Glaubenskurses der GGE „Unterwegs zu Gott“ miteinander erarbeitet.

Autor: Hartmut Hennes

Der Glaubenspfad

Die ersten Teilnehmer erkunden den Glaubenspfad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)