Geschichten, die bewegen

In der ersten Septemberwoche kamen die weltwärts- / IJFD-Freiwilligen, die im vergangenen Jahr 2013/2014 ihren Freiwilligendienst im außer-europäischen Raum verbracht haben, im Tagungshaus in Kassel zu ihrem Rückkehr-Seminar zusammen.

Rückkehrerseminar der Freiwilligen 2013/2014

Rückkehrerseminar der Freiwilligen 2013/2014

Einige Teilnehmer trafen, ganz frisch aus dem Ausland, mit Flugverspätung, Jetlag und interessantem Akzent ein, um ihre Erlebnisse aus Peru, Kolumbien, Indien, Hongkong, Togo, Äthiopien und Costa Rica miteinander zu teilen.

Das Wiedersehen und die Freude waren trotz Müdigkeit sehr groß und die gemachten Erfahrungen wurden voller Motivation reflektiert, diskutiert und analysiert. Darüber hinaus blickten die jungen Erwachsenen auch gemeinsam in die Zukunft und berieten sich gegenseitig und mit den Moderatoren des Seminars darüber, wie sie das Gelernte und ihre Erfahrungen hier in Deutschland sinnvoll einbringen können.

Viel zu Erzählen und zu Berichten gab es.

Es gab viel zu erzählen und zu berichten.

Bei alldem blieb selbstverständlich immer genug Zeit für die unglaublichen Geschichten, die jeder einzelne mitbrachte und um Gott für das Erlebte zu danken. Alles in allem war die Woche für die ehemaligen Volontäre wie für das Organisations-Team eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der alle viel Spaß hatten und sich gegenseitig inspirierten.

Am Ende war deshalb auch allen klar, dass das Jahr und der Freiwilligendienst hier nicht zu Ende sind, sondern dass alle gemeinsam hier in Deutschland in die Verlängerung gehen werden.

Helena Dürsch
War gerade 12 Monate in Costa Rica

Das Seminar wird gefördert durch

Das Seminar wird gefördert durch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)