CVJM ist ganzheitlich

Finanzbericht und Bericht des Generalsekretärs sind wesentliche formale, aber auch inhaltliche Bestandteile einer Weltratstagung. Sie sind der Rechenschaftsbericht über die erfolgreiche Arbeit der letzten vier Jahre. Hier setzt sich heute fort, was gestern in der Eröffnungsveranstaltung begann. Es wird deutlich: Weltbund ist keine Einmannshow. Weltbund, das sind engagierte Ehren- und Hauptamtliche aus verschiedenen Nationen, aus allen Kontinenten, die wesentliche Impulse in die weltweite, vor Ort sehr unterschiedliche, CVJM-Arbeit setzen.

YMCA Europe

YMCA Europe

Doch solch ein Tagespensum einer Weltratstagung beschränkt sich nicht auf Plenumveranstaltungen. In unterschiedlichen Zusammensetzungen mit unterschiedlichen Themen und Anliegen treffen sich die Delegierten.

Im Mittagsblock des Tagesprogramms heute trafen sich parallel die verschiedenen Kontinentalverbünde. Das macht schon was her, wenn sich mal alle Delegierte aus Europa in einem Raum befinden und sich wahrnehmen. Das ist die Gelegenheit für Juan Simoes Iglesias (Spanien), den Generalsekretär von YMCA Europe und Ed Eggink (Niederlande), den Präsidenten, informell mit Verantwortlichen der europäischen Nationalverbände zusammenzukommen. Natürlich haben sich in diesem Rahmen auch die europäischen Kandidaten für die Vorstandswahlen des CVJM-Weltbundes vorgestellt. Aus dem CVJM-Westbund ist es Dorothee Pfrommer, die einige Jahre als leitende Sekretärin des CVJM-Kreisverbandes Siegerland gearbeitet hat.

Bewegend war die Abschlussrunde dieses ersten Treffens während des Weltrates. Juan Simoes Iglesias lud alle Teilnehmenden ein, die Tische, an denen eben noch zu Mittag gegessen wurde und an denen man dieses Treffen verbrachte, zu verlassen und im Saal einen großen Kreis zu bilden. Er wurde eine große Gebetsrunde des Dankes und der Fürbitte, die mit dem „Vater unser“ in den vielfältigen europäischen Sprachen endete. Die Losung des CVJM-Weltbundes haben wir hier gelebt: „Auf dass sie alle eins seien!“ (Joh. 17, 21)

Schon in der Morgenandacht nahm Roland Werner, der Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes, die Teilnehmenden mit auf die Straße nach Emmaus. Das war eine Botschaft, die je nach Lebenslage, je nach kulturellem Hintergrund und Nationalität ganz unterschiedlich gehört werden konnte: Herausforderung, Zuspruch, Trost. Ja! Jesus ist mit uns weltweit unterwegs und das auch hier in Estes Park.

Treffen der deutschen Delegation

Treffen der deutschen Delegation

Jeden Abend in dieser Woche treffen sich die vierundvierzig Mitglieder der deutschen Delegation zu Austausch und Planung des nächsten Tages. Schon beim gemeinsamen Singen (A capella) wird erlebbar: hier passt etwas zusammen, hier klingt etwas. Christliche Gemeinschaft lässt sich hören. Das ist eine wohltuende und inspirierende Erfahrung.

Fußballweltmeisterschaft

Fußballweltmeisterschaft

Dass wir hier eine deutsche Delegation sind, machte sich lautstark ab 14.00 Uhr Ortszeit im Empfangsgebäude des YMCA of the Rockies bemerkbar. Das Spiel Deutschland gegen Algerien wurde angepfiffen und fußballbegeisterte CVJMerinnen und CVJMer trafen sich vor dem Bildschirm in einem Seitenbereich. Selbst Robin, ein niederländischer CVJMer, wurde – nicht ganz freiwillig – an beiden Wangen mit den deutschen Farben dekoriert. Die große Spannung kam in der zweiten Halbzeit auf. Fangesänge wurden angestimmt. Und dann kamen die Höhepunkte und Tore in der Verlängerung. Stürmisch wurde der verdiente Sieg der deutschen Mannschaft gefeiert.

Das ist halt der CVJM. Sein Programm ist ganzheitlich: Körper, Seele und Geist!

Eckard M. Geisler
(Bundessekretär für Weltdienst und internationale Beziehungen, CVJM-Westbund)

Wei­tere Blog­bei­träge von der Welt­rats­ta­gung in Estes Park lesen.

 

 

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. Liebe deutsche Delegation auf der Weltratstagung,
    ich lese jeden Tag euren Blog (vielen Dank Eckhard!) und freue mich über die Berichte. Bestimmt habt ihr sehr viele gute Begegnungen mit unseren Geschwistern weltweit und ich bin schon gespannt, welche Inspiration und neuen Kontakte ihr vom Weltrat mitbringt.
    Liebe Grüße aus dem WM-Fieber-Deutschland und in Christus verbunden
    Michael
    (CVJM Nürnberg-Kornmarkt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)