Youth Empowerment im CVJM

„Youth Empower­ment“ war das Thema des dies­jäh­rigen Inter­na­tio­nalen Forums vom 2. bis 4. Mai 2014 auf dem CVJM-Campus in Kas­sel. Mit dabei waren über 80 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende im CVJM weltweit, ehemalige und zukünftige internationale Freiwilligendienstler und internationale Gäste aus Indien, Niger und Zimbabwe. Auch einige der Delegierten zur diesjährigen Weltratstagung in den USA waren zum Forum gekommen, denn „Empowering Young People“ wird auch hier das Thema sein.

Zusammen haben wir ein Video in Vorbereitung der YMCA World Challenge gedreht.

Zusammen haben wir ein Video in Vorbereitung der YMCA World Challenge gedreht.

An dem gemeinsamen Wochenende haben wir uns darüber ausgetauscht, was Youth Empowerment bedeutet und wie junge Menschen in CVJM-Vereinen bei uns in Deuschland und weltweit so gestärkt werden können, dass sie ihr volles Potenzial ausschöpfen können.

Mit einem Grund­la­gen­vor­trag von Stefan Hoffmann vom EJW haben wir uns am Frei­tag den Begriff­lich­kei­ten genähert. Am Sams­tag nahm uns Roland Werner in Empowerment-Geschichten in der Bibel mit hinein. Danach standen konkrete Youth Empowerment Projekte im weltweiten CVJM im Mittelpunkt. Engagierte junge Ehrenamtliche aus dem CVJM stellten dabei das Change Agents-Programm des CVJM-Weltbunds, das S2C (Subject to Citizen) Programm der Afrikanischen Allianz der CVJM, die Arbeit der YES (YMCA European Spectrum) Group im Europäischen CVJM und das UN-Jugenddelegiertenprogramm vor. Am Nachmittag setzten sich die Teilnehmenden in sechs ver­schie­de­nen Work­shops vertieft mit Fra­ge­stel­lun­gen rund um das Thema „Youth Empowerment“ auseinander.

Wer viel arbeitet, darf auch viel feiern! Das galt sowohl für die bunte Youth Empowerment Party am Samstag Abend, als auch für den Abschlussgottesdienst am Sonntag. So wurde an dem Wochenende ganz deutlich: Empowerment geschieht vor allem in den Beziehungen, in denen wir leben. Und: Gott selbst kommt in unser Leben und will neue Möglichkeiten gemeinsam mit uns entfalten. Er hat Freude daran, uns zu empowern!

 

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)