GOP Meeting in Togo

Seit 2009 treffen sich Vertreter von allen Ebenen des togoischen CVJM jährlich mit den internationalen Partnern des UCJG Togo im Rahmen des sog. „Global Operating Plan (GOP) for Togo“ zu einem Zukunftsentwicklungsprozess.

Am Nachmittag des 7. April 2014 begrüßte Generalsekretär Gerard Atohoun die mehr als 20 Delegierten zum diesjährigen Treffen. Aus Deutschland sind in diesem Jahr Martin Barth („Monsieur Martin“), Jürgen Baron und Tabea Kölbel angereist.

Interessante Erkenntnis des ersten Tages: Die Herausforderungen, denen sich der togoische CVJM stellen muss, sind gar nicht so anders als die unsrigen! Die Themen Mitgliedergewinnung, die Wirtschaftlichkeit von Häusern und die Finanzsituation bestimmen auch hier die Tagesordnung. Sehr ernsthaft hinterfragten die Delegierten auch die Relevanz ihrer Arbeit für ihr gesellschaftliches Umfeld.

Christian Kamara, Western Zone Coordinator der Afrikanischen Allianz (AAY), präsentierte die Ergebnisse eines Peer Reviews der AAY und informierte über den aktuellen Stand der Planungen für die Africa Renaissance University, die einen ihrer drei Standorte in Togo haben wird.

Gruppenarbeit beim GOP

Gruppenarbeit beim GOP

 

Kompostieranlage und Biogastank auf dem Gelände in Bagbé

Kompostieranlage und Biogastank auf dem Gelände in Bagbé

Kompostieranlage für biologischen Dünger

Die Kompostieranlage stellt biologischen Dünger für die Bewirtschaftung der Felder her

 

 

 

 

 

 

Treffen mit den Auszubildenden des Landwirtschaftsprojekts in Bagbé

Treffen mit den Auszubildenden des Landwirtschaftsprojekts in Bagbé

 

 

Am Montagvormittag nutzten wir die Gelegenheit, gemeinsam mit Micha Trotzky das Landwirtschaftsprojekt in Bagbé zu besichtigen. Seit Herbst 2012 ist die Partnerschaft der AG der CVJM um ein großes Projekt reicher geworden: landwirtschaftliche Entwicklungshilfe mit Berufsausbildung.

Für insgesamt drei Jahre ist der gelernte Landmaschinenmechaniker und Agraringenieur Micha Trotzky als Entwicklungshelfer über Brot für die Welt in Togo, um das Projekt in enger Zusammenarbeit mit dem CVJM Togo durchzuführen. Auch der CVJM-Gesamtverband fördert diese richtungsweisende Arbeit über Aktion Hoffnungszeichen.

Wir freuen uns auf alle weiteren Begegnungen mit unseren togoischen Freunden in den kommenden Tagen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)