Martin Meißner als AG-Vorsitzender verabschiedet

Im Rahmen der AG-Führungskräftetagung in Dassel wurde am 16. März 2014 Martin Meißner als Vorstand der AG der CVJM verabschiedet. Seit 1997 war er deren Vorsitzender. Zugleich wurde der neue Vorstand der AG der CVJM gemeinsam mit AG-Generalsekretär Jürgen Baron eingeführt.

Der neue AG-Vorstand wird eingeführt.

Der neue AG-Vorstand wird eingeführt.

In seinem Grußwort würdigte Präses Karl-Heinz Stengel Martin Meißner als guten Berater und wertvollen Begleiter, der tragfähige Brücken bauen kann und die Gabe hat, Menschen und auch CVJM-Nationalverbände zusammenzuführen und neu zu verbinden: „Dein Handeln basiert auf biblischem Fundament im Glauben und in Verbindung an Jesus Christus unseren Herrn und Auftraggeber. Im Blick auf unsere Arbeit im CVJM klingen mir folgende Worte von dir im Ohr: Suchet der Stadt Bestes, Hinschauen und Erkennen was jungen Menschen, Deutschen und Fremdlingen, fehlt, Grenzen überschreiten.“

Karl-Heinz Stengel überreicht Martin Meißner als Dank das Bild Menorah aus Israel.

Karl-Heinz Stengel überreicht Martin Meißner als Dank das Bild einer Menorah aus Israel.

Als Dankeschön überreichte Karl-Heinz Stengel das Bild einer Menorah aus Israel und führte dazu aus: „Die Menorah steht sinnbildlich für Licht in dieser Welt. Dein Dienst hat an vielen Stellen, Orten und Ländern, in YMCAs und damit immer auch Menschen in Ost und West, Nord und Süd Licht gebracht. Dein Wirken hat durch die Liebe Gottes in Jesus Christus Lichtstrahlen der Hoffnung für Menschen und in Situationen hinein geworfen. Du warst ein guter Leuchter für die Sache Jesu in dieser Welt. Dafür danken wir dir als CVJM-Familie in Deutschland heute von Herzen. Und ich überreiche dir sinnbildlich und mit großer Freude das Bild dieser Menorah als kleine Erinnerung.“

Wir sind froh, dass Martin Meißner – um mit den Worten von Alt-Bundespräsident Roman Herzog zu sprechen – vorhat, „nur aus dem Amt und nicht aus dem Leben“ zu scheiden. Wir sind dankbar, dass er uns weiter ratend, begleitend und Brücken bauend erhalten bleibt.

Dem neuen AG-Vorstand und Generalsekretär wünschen wir Gottes Segen für alle Aufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)