Stop Rassismus-Workshop

Ahoj zusammen! Mein Name ist Lea Rapsch, ich bin 19 Jahre alt und lebe gerade im Rahmen des EFD („Europäischer Freiwilligendienst“) in Ústí nad Labem, im Nordwesten Tschechiens. Dort arbeite ich im YMCA Ústí nad Labem unter anderem auch mit Roma-Kindern.

Anti-Rassismus Workshop

Anti-Rassismus Workshop

Diesen Monat behandeln wir mit den Teilnehmern das Thema Anti-Rassismus, worum es dabei geht und was man gegen Rassismus unternehmen kann. In meinem Workshop diese Woche habe ich versucht, die Aussage greifbar zu machen und sehr einfach zu halten, wie dem einen Foto zu entnehmen ist, wo es heißt: „Stop rasismu! Pandu mají všichni rádi, a to je bílá, černá a asijská.“ („Stopp Rassismus! Jeder mag Pandas und sie sind weiß, schwarz und asiatisch.“) Jeder, der wollte, hat eine Panda-Maske gebastelt und sogar die Jungs konnte ich vom Kicker weg und zum Basteln bekommen.

Das Thema hat mir wirklich sehr gefallen und ich finde es wichtig, über dieses Thema aufzuklären. Allerdings bin ich der Meinung, dass eher so mancher/manche Tscheche/Tschechin an diesem Workshop hätte teilnehmen sollen, da ich doch oft erlebe, dass viele Leute Vorurteile gegenüber den Romas haben und ihre Meinung über sie darauf basieren, was wirklich schade ist, denn es stimmt einfach nicht, dass jeder Roma stiehlt, aggressiv oder kriminell ist.

Anti-Rassismus Workshop 2

Anti-Rassismus Workshop 2

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die Teens Spaß an meinem Workshop hatten und vor allem, dass dieser Klub ihnen einfach die Chance gibt, sie selbst zu sein und das zu tun, worauf sie Lust haben.

(Lea Rapsch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)