Schulappell im TTC in Accra

Es ist früher Morgen auf dem Gelände des YMCA-Nationalverbandes in Accra, der Hauptstadt von Ghana in Westafrika. Ich bin unterwegs von meinem Zimmer im Gästehaus des YMCA zu den Büros meiner Kollegen, dabei passiere ich den großen Innenhof des weitläufigen YMCA-Komplexes. Und ich staune nicht schlecht, denn hier sind sie zum Morgenappell angetreten, die Azubis des Technischen Berufsausbildungszentrums (TTC) des YMCA. Das sind also die jungen Männer, die hier im Zentrum der Hauptstadt das Maurer-, Schreiner-, Elektriker- und Bauzeichnerhandwerk erlernen. Hier gibt es für sie beides: Theorie und Praxis für eine grundsolide Ausbildung. Doch ein Weiteres gibt es noch dazu. Jeden Morgen trifft sich die ganze „Mannschaft“ zur Morgenandacht in einem Klassenraum.

Schulappell im TTC in Accra

Schulappell im TTC in Accra

Die Ausbildung dieser jungen Erwachsenen wird jedes Jahr mit ca. 10.000 € von der Aktion Hoffnungszeichen des CVJM-Gesamtverbandes und damit mit Spendengeldern aus dem deutschen CVJM unterstützt.

Eckard M. Geisler
Bundessekretär für Weltdienst und internationale Beziehungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)