Der Wiederschein der Weihnachtsfreude

Impuls zum Wochen­spruch

Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! (Phil.4,4)

Roland Werners Impuls auf dem CVJM-Blog

Roland Werners Impuls auf dem CVJM-Blog

„Siehe, ich verkündige euch große Freude!“ So redete der Gottesbote, der Himmelsengel, die Hirten auf den Feldern nicht weit von Bethlehem an. „Euch ist heute der Heiland geboren!“ Freude, das ist das Thema von Weihnachten. Und seitdem ist es das Thema der guten Nachricht, der befreienden Botschaft.

In seiner wunderbaren Geschichte vom wiederkehrenden Sohn, der meist nicht ganz zutreffend der „verlorene Sohn“ genannt wird, heißt es am Ende: „Sie fingen an, fröhlich zu sein!“ Diese Freudenparty bewirkte den Protest des älteren Bruders. Er fand es nicht gut, dass sein Vater die Heimkehr seines jüngeren Sohnes mit einem Freudenfest feierte.

Und doch: Gerade darum geht es. Das macht Jesus immer wieder klar: Menschen erleben Heilung und Befreiung, sie erfahren neue Hoffnung, sie können wieder aufatmen, sie werden gesund an Leib und Seele. Da kann man gar nicht anders als sich zu freuen!

Von Weihnachten bis Ostern, ja bis zum vielsprachigen Lob Gottes am Pfingstfest, ist Freude angesagt. Kein Wunder also, dass Paulus, der seinen Brief an die Christen in Philippi aus dem Gefängnis schreibt, diese Grundmelodie der Freude betont: „Freut euch zu jeder Zeit, denn ihr gehört zum Herrn! Ich wiederhole es: Lebt voller Freude!“ (Meine Übersetzung: „dasbuch.“)

Die Freude, die Jesus bringt, ist tiefer und beständiger als das, was wir uns selbst an Freuden bereiten können. Sicher erleben auch Christen kein ständiges gefühlsmäßiges Hochgefühl. Aber sie sind verbunden mit der Quelle, aus der Freude entspringt. Weil Gott Mensch geworden ist, ist diese Verbindung fest. Jesus ist die Quelle der Freude. So besingt es das wunderbare Weihnachtslied:

Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude;
A und O, Anfang und Ende steht da.
Gottheit und Menschheit vereinen sich beide; Schöpfer, wie kommst du uns Menschen so nah!
Himmel und Erde, erzählet’s den Heiden:
Jesus ist kommen, Grund ewiger Freuden.

Jesus ist der Grund der Weihnachtsfreude. Und deshalb kann jeder Tag des Jahres vom Wiederschein dieser Freude erhellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)