„Schuhgabe.de “ – Ein neues Projekt für Togo

Im neuen Jahr startet die AG der CVJM in Deutschland ein ganz besonderes Projekt: Sie unterstützt die AG-Partnerschaftsarbeit mit dem CVJM Togo durch „Schuhgabe.de“.

Schuhgabe.de

Schuhgabe.de

Die Idee entstand in Kooperation mit der Deutschen Kleiderstiftung. Diese verschickte bereits 2013 einen Container mit Second-Hand-Kleidung zum CVJM Togo. Eine Hälfte wurde in sozialen Projekten verteilt, die übrige Kleidung wurde zur Projektfinanzierung verkauft. Die Deutsche Kleiderstiftung  ist dem Dachverband FairWertung e.V. angeschlossen und damit verpflichtet zu Transparenz und verantwortlichem Handeln.

„Schuhgabe.de“ funktioniert so: Ihr sammelt im CVJM gut erhaltene gebrauchte Schuhe. Die besten Schuhe werden von der Deutsche Kleiderstiftung nach Togo geschickt und in weiteren sozialen Projekten verteilt. Sobald ein großer Karton voll ist, druckt Ihr Euch im Netz einen Versandaufkleber aus und versendet das Paket kostenlos mit DHL oder Hermes.

Für jedes Kilo gesammelte Schuhe erhalten wir eine Vergütung für Togo. Damit werden Jugendarbeitsprojekte, HIV-AIDS-Prävention und weitere soziale Aktionen unseres Partner-CVJM unterstützt.

Eine win-win-win-Situation entsteht:

  • Mitarbeiter und Besucher des CVJM können zugunsten einer guten sozialen Aktion ihren Schuhschrank entrümpeln,
  • ihr könnt Sammlungen mit tollen Aktionen beispielsweise durch Jungschargruppen verbinden und gleichzeitig das Leben in anderen Ländern thematisieren,
  • die Deutsche Kleiderstiftung bekommt mehr Schuhe für soziale Projekte
  • und die CVJM-Partnerschaftsarbeit in Togo wird finanziell gefördert.

Kickoff-Veranstaltungen für diese Aktion innerhalb der AG sind das Weltweit-Wochenende im Februar (bis spätestens dahin ist Schuhgabe.de online) und die Führungskräftetagung im März 2014.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. hallo liebe Tabea – keine Ahnung, ob Du Dich noch an mich erinnerst:
    ich komm aus „Lilse“…wir hatten im „Schloß“ und vorher in Schmie
    irgendwie irgendwo mit irgendwas miteinander zu tun.

    also
    ich finde diese Schuhaktion super…ich bin ein großer Fan von
    „wie kann man was weiter-verwerten, das man selbst nicht
    mehr braucht“…

    gern würde ich was schicken….vielleicht kann ich im Lilser cvim
    auch was orgenisieren …aber
    ähh…wo lass ich die Adresse raus?
    (bin hier im netz nicht so bewandert)
    vielleicht schickst Du mir einfach die Adresse

    Übrigens: am kommenden Montag habe ich mit Reiner,
    meinem Mann, einen Abend hier im Lilser Cvim mit Deinem Vater

    herzliche grüße
    Evi ( Oberacker)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)