125 Jahre CVJM Thüringen – „Ein Werk von Generationen“

Am Donnerstag den 28.11.2013 war in der Gerberstrasse 14a in Erfurt Feststimmung angesagt – der CVJM Thüringen lud zu einer Feier anlässlich seines 125-jährigen Bestehens ein.

Roland Werner beim Jubiläum des CVJM Thüringen

Roland Werner beim Jubiläum des CVJM Thüringen

Zahlreiche Gratulanten feierten mit den Thüringern: Landesjugendpfarrer Andreas Holtz lobt den CVJM als Platz „wo Jugendlichen Raum gegeben wird“, Propst Dr. Christian Stawenow sieht im CVJM einen Ort an dem man die Liebe Gottes erfahren kann und Christine Lieberknecht, Thüringens Ministerpräsidentin, übersendete brieflich ihre herzlichsten Glückwünsche. Auch der ACJ Quindío/ Kolumbien, der internationale Partner des CVJM Thüringen, reihte sich per Videobotschaft in die Riege der Festredner ein.

Präses Karl-Heinz Stengel überbrachte die Grüße des CVJM-Gesamtverbandes und würdigte die Leistungen und den Mut des Thüringer CVJM in seiner Laudatio. Zahlreiche Musikstücke und Einblicke in die Arbeitsbereiche des Landesverbandes, wie z. B. die wachsende Männerarbeit oder die Jugendgemeinde „Checkpoint Jesus“ gaben dem gelungen Jubiläum eine besondere Note.

Dr. Dr. Roland Werner, Generalsekretär des CVJM Gesamtverbandes, sprach zum Abschluss über die CVJM als Jesus-Bewegung. Diese Jesusbewegung umfasse den Menschen ganzheitlich, mache sich vom Berg der Gotteserfahrung immer wieder ins Tal der menschlichen Nöte auf, führe zum Kreuz und in die Auferstehung hinein und stehe unter der Verheißung Gottes.

Die Vorstellung der Festschrift „Ein Werk von Generationen“, herausgegeben von Joachim Hendel, und ein Festbuffet und viele, viele Begegnungen beschließen die rundum gelungene Jubiläumsfeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)