CVJM Dresden Neustadt: Auszeichnung für außergewöhnliche Vision

Schon der Ort war außergewöhnlich, an dem sich die Delegierten der sächsischen CVJM-Vereine zur Hauptversammlung des Landesverbandes am Samstag, den 9. November 2013 trafen: ein ehemaliges Ausflugsschiff am Dresdner Elbufer. Außergewöhnlich war auch der Auftakt der Versammlung: Der Generalsekretär des deutschen CVJM-Gesamtverbandes, Dr. Dr. Roland Werner, überreichte dem CVJM Dresden Neustadt e. V. den mit 2.000 € dotierten CVJM-Gründungspreis. Außergewöhnlich war schließlich auch der Grund dieser Auszeichnung. „Die Jury honoriert die außergewöhnliche Vision des Vereins, nämlich zugleich CVJM und kirchliches Gemeindeaufbauprojekt zu sein. Der CVJM Dresden Neustadt könne ein Modell für neue Wege der CVJM in Deutschland und darüber hinaus werden.“ So die Worte bei der Preisübergabe.

Grund zum Feiern: Dr. Dr. Roland Werner (Generalsekretär CVJM-Gesamtverband), Mitglieder des CVJM Dresden Neustadt und Pfarrer Eckehard Möller vom Kirchspiel Dresden-Neustadt

Grund zum Feiern: Dr. Dr. Roland Werner (Generalsekretär CVJM-Gesamt-verband) mit Mitgliedern des CVJM Dresden Neustadt und Pfarrer Eckehard Möller vom Kirchspiel Dresden-Neustadt

Der im April 2012 gegründete CVJM Dresden Neustadt sucht nach neuen Wegen, den christlichen Glauben in unserer Zeit glaubwürdig und einladend zu leben. Der Verein verantwortet in Kooperation mit dem Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden Neustadt das Projekt „Bunte Kirche Neustadt“.

Peter Jost, CVJM Dresden Neustadt e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)