Internationales Sport-Seminar in Litomysl

Action, Spaß und Austausch. Um diese grundlegenden Aspekte ging es vier Tage lang (26.09 – 29.09.2013) im tschechischen Litomysl auf dem ESY (European Sport YMCA) Seminar mit rund 21 Teilnehmern aus sieben Ländern. Neben dem gemeinsamen Sport standen auch intensive Gesprächsrunden und Diskussionen auf dem Programm. Vor allem aber ging es um die Kommunikation und den Austausch von Informationen zwischen den CVJM-Vereinen in Europa und insbesondere der Sportarbeit. So wurde deutlich, dass nicht jede Sportarbeit dieselben Strukturen aufweist, sondern auch komplett anders sein kann.

 

Deutsche Delegation in Litomysl.

Seminargruppe aus ganz Europa.

Deutschland wurde von sechs Sportbegeisterten der CVJM-Hochschule, dem CVJM-Kolleg und dem Gesamtverband vertreten. Wir übernachteten in einem Schloss, welches dem YMCA Europe  von der Stadt Litomysl übergeben worden war und liebevoll restauriert wurde. Neben den gemeinsamen Mahlzeiten, Diskussionen, Vorstellungen und Sporteinheiten, wurden auch die Abende in gemütlichen Runden verbracht. Obwohl man sich erst ein paar Stunden kannte, kam sofort ein Gruppengefühl auf und auch die Sprachbarrieren wurden ohne Probleme überwunden. So kam es, dass wir alle aus unterschiedlichen Nationen und mit den unterschiedlichsten Sprachen, an einem Strang gezogen haben, gemeinsam gelacht haben und auch über Probleme in den einzelnen Ländern sprechen konnten, ohne dass man sich unwohl gefühlt hat. Aber nicht nur die schlechten Seiten wurden besprochen. Wir hatten endlich die Gelegenheit, die Sportarbeit in andern Ländern kennenzulernen und neue Erfahrungen und Ideen mit nach Hause zu nehmen, sodass das 9. Sportseminar ein voller Erfolg war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)