CVJM-Hochschule und -Kolleg starten mit einem Gottesdienst ins neue Semester

Erster Gottesdienst im neuen Semester.

Erster Gottesdienst im neuen Semester.

Am Sonntag, dem 15. September 2013, wurde das Wintersemester 2013/2014 von CVJM-Kolleg und CVJM-Hochschule in einem Gottesdienst offiziell eröffnet. Begrüßt wurden neben den aus den Semesterferien zurückgekehrten Studierenden insbesondere die 52 Erstsemester des Studiengangs Soziale Arbeit/Religions- und Gemeindepädagogik (B. A.) der CVJM-Hochschule sowie der neue Jahrgang mit 14 Studierenden am CVJM-Kolleg.

Nach der Aussendung des ersten Bachelor-Jahrgangs der CVJM-Hochschule im Juli könnte man sagen, sei ja schon alles erlebt, jede Vorlesung einmal gehalten, jedes Modul schon durchgeführt, scherzte Prof. Dr. Klaus Schulz, Prorektor der CVJM-Hochschule. „Doch jetzt begeben wir uns an den Feinschliff, statt einfach zu wiederholen.“ Außerdem sei wenn überhaupt, dann nur das Äußere fertig, das Innere, sprich die neuen Studierenden, erlebten im Studium alles zum ersten Mal. Darauf freue sich der Prorektor und hieß die neuen Studierenden herzlich willkommen.

Frank Weber neuer Dozent am CVJM-Kolleg

Frank Weber, neuer Dozent am CVJM-Kolleg.

Frank Weber, neuer Dozent am CVJM-Kolleg.

Durch den Gottesdienst leitete Frank Weber. Mit dem neuen Studienjahr, dem bereits 86. Studienjahr des CVJM-Kollegs, beginnt er seinen Dienst als hauptamtlicher Dozent des CVJM-Kollegs. Für ihn ist das kein Neuland, denn seit 2003 unterrichtet er dort bereits als nebenamtlicher Dozent die angehenden Experten für Kinder- und Jugendarbeit. Frank Weber ist verheiratet und hat zwei Söhne. Er studierte Evangelische Theologie in Gießen, Marburg und Erlangen und absolvierte sein Vikariat in Kassel. Bis zuletzt war er Pfarrer in vier Dörfern in Raboldshausen (in der Nähe von Bad Hersfeld). Dort stärkte er die Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem CVJM Bad Hersfeld und bildete mehrere Jugendreferenten im Anerkennungsjahr sowie Vikare aus. Im Kolleg verantwortet er künftig die Theologie und unterrichtet vor allem biblische Fächer, Dogmatik und Teile der Kirchengeschichte. Sein Herz, sagt er, schlage für die Auslegung biblischer Texte. Zudem ist es ihm ein Anliegen, die Verbindung zwischen dem Kolleg und den Vereinen zu stärken: „Einmal im Monat würde ich gerne in einem Verein einen Gottesdienst oder einen Mitarbeiterabend thematisch gestalten.“

Im Semestereröffnungsgottesdienst vertrat Weber als neuer und gleichzeitig bewährter Dozent sowohl die, die aus den Ferien zurückgekehrt waren, als auch die neu Hinzugekommenen. Prof. Dr. Jürgen Eilert meditierte in seiner geistreichen Predigt die Ikone „Dreifaltigkeit“ von Rubljew aus dem 15. Jahrhundert und eröffnete interessante Beobachtungen und Perspektiven auf die heilende Liebe Gottes.

Dr. Roland Werner begrüßt die neuen Studierenden.

Dr. Roland Werner begrüßt die neuen Studierenden.

Zum Abschluss des Gottesdienstes begrüßte auch Dr. Roland Werner, Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes, die Studierenden. In seinem Grußwort dankte er insbesondere den vielen Mitarbeitenden der Bildungseinrichtungen die sich mit außerordentlich großem Engagement für das Wachstum und das Gelingen der Bildungseinrichtungen einsetzten.

Unter den Studierenden war die Freude über das Wiedersehen untereinander deutlich zu spüren und auch, dass sie freudig und motiviert in das neue Studienjahr starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)