Der TEN SING Deutschland-Podcast startet heute – Die Hintergründe

Auch TEN SING ist jetzt endlich im Web 2.0 angekommen. Neben unserer Facebook- und Internetpräsens geht TEN SING jetzt noch weiter! Vergangenen Mittwoch begannen vier wackere Mannen mit der Produktion des neuen TEN SING Deutschland-Podcasts.

Das TEN SING Deutschland-Podcastteam der ersten Folge
Von links nach rechts: Simon, Basti, Sylph und Krischaan per Skype auf dem Laptop

Für alle die sich unter dem Wort „Podcast“ nichts vorstellen können, hier eine kurze Erläuterung: Das Wort „Podcast“ ist eine englische Wortneuschöpfung und setzt sich aus den Wörtern „IPod“ und „Broadcast“ (=Radio) Zusammen. Ein Podcast ist in der ursprünglichen Form also ein Radio zum Herunterladen auf den IPod. Ursprünglich waren Podcasts eine Möglichkeit Audio- und Video-Dateien, die man ins Internet hochgeladen hatte, in ITunes zu verlinken und diese dort zum kostenlosen Download anzubieten. Schnell entwickelten sich Podcasts zu einem eigenen Genre der Internet-Medien. Heutzutage muss man den Begriff Podcast weiter fassen. Ein Podcast ist heutzutage ein irgendwie gestaltetes Medium, dass zum legalen und kostenfreien Download im Internet angeboten wird. Von Radio und Fernsehsendungen über Fanmagazine, Ratgeber, Sprachkurse, Comedy und Kritiken – inzwischen gibt es nahezu zu jedem Thema einen Podcast. Quasi ein Radiobeitrag oder eine Fernsehsendung zum Download.

Wir dachten uns: Da darf TEN SING nicht in der Podcast-Landschaft fehlen! Und so machten sich Sebastian Vogt, Sylwester Pawlicek und Simon Fuchs auf, einen Podcast aufzunehmen. Christian Knüppel wurde dann noch schnell per Skype zugeschaltet und es konnte losgehen!

Mit der für uns TEN SINGern typischen (Nicht-)Ernsthaftigkeit, viel Spaß und einigen tollen Themen auf dem Zettel, trafen wir uns abends in unserer improvisierten Tonkabine. (Hier ein großes Dankeschön an Nathanael Volke für die technische Unterstützung). Und herauskamen: zwei Folgen Audio-Podcast (also nur zum Anhören) á 20 Minuten. Diese beiden werden im Laufe der nächsten Woche hochgeladen und auch in Itunes zum Herunterladen zur Verfügung stehen.

Da hier nicht zu viel über den Inhalt verraten werden soll (ihr sollt ja schließlich den Podcast anhören!!!) trotzdem eine Empfehlung, für wen wir diesen Podcast gedacht haben: Der TEN SING Deutschland-Podcast soll ein Podcast für alle TEN SINGer und TEN SING-Sympathisanten sein. Der Podcast ist ein kleines Stück TEN SING zum Mitnehmen für all die Menschen, denen TEN SING einmal in der Woche zu wenig ist. Im Podcast selbst werden wir über Themen wie „Was gibt’s neues TEN SING-mäßiges in Deutschland?“, „Warum/Wie seid ihr zu TEN SING gekommen?“, „Was findet ihr besonders an TEN SING“, etc. reden. Wie für TEN SING typisch sind auch beim Podcast dem freien Geist keine Grenzen gesetzt.

Der Podcast soll jetzt mehr oder weniger regelmäßig erscheinen. Aufgrund der vielen TEN SING-Termine in nächster Zeit wird es wohl bei einmal im Monat bleiben müssen, aber mal sehen, was sich alles so ergibt.

Hiermit bleibt also der Appell an alle Freunde von TEN SING: Hört mal rein! Hier gehts zur ersten Folge!

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. Pingback: Der TEN SING-Deutschland Podcast gestartet - Die CVJM in Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)