Hi, schön dich wieder zu sehen…

… das war wohl der meist gehörte und gesprochene Satz während des diesjährigen Ehemaligenwochenendes auf dem CVJM Campus in Kassel.
Der Kreis der Ehemaligen – kurz KdE – hatte vom 18.01.-20.01.2013 zum jährlichen Treffen eingeladen. Wiedersehen und Kennenlernen, das sind wohl die beiden Schlagworte, die das Wochenende gut umschreiben.
Wiedersehen konnte man alte Freunde und Mitstudierende, Dozenten und Lehrsäle. Wiedersehen konnte man seine alte Heimat. In Erinnerungen schwelgen und so manchen Anekdote auskramen. Herzlich lachen und an die „guten alten Zeiten“ erinnern – das ist Ehemaligenwochenende in Kassel.

Ehemalige wiedersehen.

Kennenlernen, durften wir die neuen Ehemaligen des Aussendungsjahrgangs 2012 – an dieser Stelle noch mal ein herzliches Willkommen im Kreis der Ehemaligen J. Kennenlernen durften wir auch viele neue Studierende und neue Dozenten. Wir wurden für ein Wochenende mit hineingenommen in die Campusgemeinschaft, herzlich aufgenommen und stets freundlich über alles Neue und Altbewerte informiert. Den Campus neu entdecken – auch das ist Ehemaligenwochenende in Kassel.

Das war es, was fernab des eigentlichen Programmplans geschah – oder war genau das „das Programm“ und der Programmplan nur Mittel zum Zweck – jeder wird dazu wohl seine eigene Theorie haben. Kommt man wegen des Programms oder wegen der Freunde, egal wie, es lohnt sich immer wieder für dieses Wochenende nach Kassel zu kommen.

Wiedersehen und Kennenlernen – das könnte man natürlich auch über den Programmplan des Wochenendes schreiben.

Den Auftakt gab es am Freitagabend mit einem Wiedersehen der vielen Jubilare. Der Aussendungsjahrgang 1983 feierte 30 Jähriges, auf dem Ehemaligenwochenenden, wir sagen herzlichen Glückwunsch.

Und sogar ein 50 Jähriges Aussendungsjubiläum konnte gefeiert werden – schön das jung und alt sich an diesem Wochenende kennenlernen, begegnen und ergänzen dürfen – auch das ist Ehemaligenwochenende in Kassel.

Die Jubilare nahmen uns mit hinein in ihre Kolleg- bzw. Sekretärsschulwelt und so konnten wir unter dem Motto „von der Sofagruppe zur Facebookgruppe“ Jubiläen feiern und entdecken, früher war auch nicht alles anders J

Am Samstag hieß es dann Deutschland als Missionsland kennen lernen. Daniel Hörsch vom Sinus Institut nahm uns mit hinein in seinen Vortrag „Missionsland Deutschland Wenn Kirche auf Wirklichkeit trifft“. Anhand von Zahlen und Fakten konnten wir die Kirche im Wandel der Zeiten sehen und den eigenen Missionsbedarf entdecken.

Schon am Samstagnachmittag gab es dann das nächste Wiedersehen. Ursel Luh-Maier und Klaus Schulz berichteten uns von dem, was Kolleg und Hochschule gerade bewegt und auch darüber, wo es in Zukunft hingehen soll. Danach gab es die jährliche Mitgliederversammlung. In dieser ging es dann konkret um die Zukunft des KdE und die Zusammenarbeit mit den künftigen Hochschulabsolventen. Da wir uns als Kreis der Ehemaligen aller Abgänger des CVJM Campus verstehen, gilt selbstverständlich auch den Studenten der CVJM-Hochschule die herzliche Einladung in den KdE und wir freuen uns schon jetzt, diese im kommenden Jahr kennen lernen zu dürfen.

Da seit den letzten Wahlen schon wieder zwei Jahre vergangen waren dürfen wir uns freuen, das in der Jahressitzung 2013 Markus Schneider (als 1. Vorsitzender) und Astrid Reschke (als 2. Vorsitzende) für zwei bzw. ein Jahr(e) wiedergewählt wurden und wünschen ihnen, Gottes Segen für die kommende Amtszeit.

Studierende bei der Openstage

Bevor das Wochenende am Sonntag, mit einem fröhlichen Gottesdienst zum Thema Sendung ausklingen sollte, durften wir am Samstagabend die geballte Kreativität des CVJM Campus erleben. Von Musikmedleys über Dichtkunst bis hin zu einem „Drumbot“ (Schlagzeug duo) begeisterten die Studierenden des Campus bei der Openstage mit Witz, Tiefsinnigkeit und musikalischem Talent – vielleicht sind im nächsten Jahr ja auch einige Ehemalige mit dabei.

Vieles gibt es zu erzählen und zu berichten und auch wenn es nur ein kurzes Wochenende ist, so ist dieses doch so voll von Begegnungen und schönen Momenten, das wir uns bereits jetzt auf ein Wiedersehen vom 17.01. bis 19.01.2014 freuen. Bis dahin euch allen Gottes Segen!

(Für den Arbeitskreis des KdE – Norman Pescheck)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)