Ilse-Dore Seidel neu eingeführt

Anfang Dezember wurde Ilse-Dore Seidel in ihr Amt als CVJM-Landesreferentin in Württemberg eingesetzt. Wer ist sie, und was macht sie?

Ilse-Dore Seidel

Kurzes Gespräch mit Ilse-Dore Seidel

Der Kollege kommt aus Franken, die Kollegin aus Hessen.
Ich komme aus …
Das ist etwas kompliziert. Geboren bin ich in Niedersachsen, gelebt habe ich in Hessen und in Nordrhein-Westfalen. Zuletzt habe ich in Australien gelebt.
Jetzt wohne ich in Stuttgart-Vaihingen.
Warum jetzt in Württemberg?
Um ehrlich zu sein, hat mich nicht die Region gereizt, sondern die Stellenbeschreibung als CVJM-Landesreferentin in Württemberg.
Meine Schuhgröße ist: 41
Meine Lieblingsfarbe ist: grün
Meine Lieblingsessen ist: Mangos und Garnelen
Wenn ich Musik höre, entscheide ich mich oft für: Worship.
Mein Lieblingsfortbewegungsmittel ist: mein Auto.
Wenn ich nicht für den CVJM aktiv bin, mache ich gerne: Sport.
Mein erster Eindruck in der Haeberlinstraße war: freundliche Menschen und ein sehr helles Haus.
Für die ersten 100 Tage im CVJM Württemberg habe ich mir vorgenommen: vor allem zuhören und wahrnehmen.
Mein Lieblingsvers aus der Bibel ist:
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen. (Matthäus 6,33)

(Die Fragen stellte Eberhard Fuhr)

Mehr über die Einfühung von Ilse-Dore Seidel und ihre Aufgaben könnt ihr beim ejw nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)