Dieter Braun beim CVJM-Treff in Walddorfhäslach

Dieter Braun

Zu dem traditionellen Treffen des CVJM-Landesverbandes in Württemberg trafen sich rund 350 Vorstände, verantwortliche Mitarbeiter und Freunde des CVJM. Neben einem geistlichen Impuls von Uwe Rechberger, dem Vorsitzenden des CVJM-Landesverbandes, standen bei der „CVJM-Landesschau“ auch Berichte der Landesreferenten Matthias Kerschbaum und Katja Heimann auf dem Programm, wie auch ein Interview mit Klaus-Michael Souchon, dem Studienleiter des CVJM-Zentrum Walddorf. Er sieht für die CVJM als Verein große Chancen, da diese Jugendbewegung „im Gegensatz zu den Kirchengemeinden überkonfessionell, überregional und international arbeitet“. Dieter Braun, der seit 1. September die Aufgabe, jugendevangelistische Praxismodelle regional zu entwickeln, vor Ort zu erproben und diese im gesamtdeutschen Kontext zu multiplizieren, berichtete von sieben Jugendwochen, die im Oktober in Württemberg stattgefunden haben.

Noch mehr Aktivitäten aus Württemberg findet ihr beim ejw direkt. Zum Beispiel einen Artikel „Bibelgespräch im leeren Schlecker-Laden„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)