Where East meets West – Deutsche CVJMer auf der YMCA Europe Konferenz in Istanbul [UPDATE]

Eine sehr bereichernde Woche in Istanbul liegt hinter den deutschen Teilnehmern der Catch the Vision-Konferenz „Where West Meets East“ des YMCA Europe. Und das hat’s gebracht:

Istanbul

„Ich bin persönlich an den Workshops gewachsen. Viele Diskussionen über Projekt- und Change Management schlossen an meine Erfahrungen aus dem Master-Studium an der CVJM-Hochschule in Kassel an. Viele Werkzeuge möchte ich in die TEN SING Arbeit mitnehmen. Außerdem habe ich neue Impulse für die Arbeit in anderen Bereichen des CVJM bekommen, in denen ich mich mehr einbringen möchte. Ich denke, ich spreche für alle deutschen Teilnehmer der Catch the Vision-Konferenz, wenn ich sage, dass wir viele wundervolle Menschen, inspirierende Projekte und einen lebendigen CVJM erleben konnten.“

Sebastian Vogt (CVJM Westbund & TEN SING Europa Vertreter)

Marisa, Sebastian und Sabine

„Diese Konferenz hat mich definitiv weitergebracht, ja vielleicht sogar verändert. Wie wir in unseren Workshops über die „Do No Harm“-Methode (Projektplanungswerkzeug) und Change Assessment  (Wie kann ich feststellen, ob mein Projekt wirklich etwas verändert?) erfahren haben, kann man den wirklichen „Impact“ wohl aber erst in einiger Zeit richtig beurteilen.

Auf alle Fälle konnte ich durch das Programm viel lernen und werde einige Methoden mit Sicherheit selbst anwenden. Was mich aber am meisten berührt und die meisten Aha-Effekte hervorgerufen hat, waren die Gespräche und das Miteinander mit wundervollen Menschen aus den verschiedensten Kontexten und Ländern (Island, Georgien, England, Russland, Kosovo, Niederlande, Serbien, Schottland, Südafrika, Norwegen, Kanada, Spanien, Armenien, Tschechien, Rumänien, Mazedonien, Bosnien, Polen, Ukraine, Deutschland und natürlich der Türkei).“

Marisa Vögele (CVJM Baden & YES Group)

„Ich bin so dankbar, dass ich an dieser Konferenz teilnehmen konnte und dass sie ausgerechnet hier bei mir in der Türkei stattgefunden hat. Es war herrlich inspirierend zu sehen, mit welcher Selbstlosigkeit dieses Treffen vorbereitet und geleitet wurde und mit welch einer Liebe Begegnung verschiedenster Kulturen stattfinden konnte. Das war für mich das Herzstück dieser Konferenz. Ich hatte ja keine Ahnung, dass der YMCA Europe und auch über Europa hinaus so ein unbeschreiblicher Schatz ist. Und gleichzeitig war ich geflasht von hochprofessionellen Vorträgen über Youth Empowerment, Do No Harm und Change Assessment, die ich allesamt genau jetzt und hier in der Türkei dringlichst anwenden muss. Es war Ermutigung, Staunen, Lernen und Auftanken pur!!!“

Sabine Schnabowitz (CVJM Schlesische Oberlausitz,  arbeitet momentan in der Türkei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)