HomeComingNight 2012

Was ist das? 19 Uhr ging es los. Studierende von CVJM-Kolleg und CVJM-Hochschule strömen ans Ende der Hugo-Preuß-Straße. In den letzten Stunden wurde die Turnhalle des ehemaligen Fröbelseminars umdekoriert. Es entstand eine Märchenhalle.

Zwerge zur HomeComingNight 2012

Überall laufen bekannte und weniger bekannte Gestalten aus Märchen und vergangenen Zeiten herum. Und was passiert jetzt? Rotkäppchen begrüßt die Anwesenden. Speziell werden die „Dritties“ von der CVJM-Hochschule begrüßt – für sie ist der Abend. Das Praktikum hinter sich, sind jetzt wieder alle Studierenden zurück auf dem Campus. Und das wird gefeiert. Bands aus allen drei Jahrgängen spielen und einzelne Programmpunkte formen einen gemütlichen, nahezu märchenhaften Abend.

buntes Programm bei der HomeComingNight 2012

Jetzt ist es gleich 24 Uhr und noch immer tanzen Studierende, obwohl morgen wieder Vorlesungen sind. Was bleibt? Eine Tradition. Die neue CVJM-Hochschule braucht Formen von studentischem Leben. Mit diesem Abend haben die Hochschüler es geschafft.

Alles hat geklappt. Und jedes Jahr werden die „Dritties“ aus ihrem Praktikum zurückkommen. So wird es wahrscheinlich auch nächstes Jahr wieder eine HomeComingNight geben. Jetzt wünsche ich allen eine gute Nacht und, dass ihr morgen früh fit raus kommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)