Eine Gruppenstunde im CVJM Kassel

Kanufahren in Woltersdorf bei Berlin

Ich gehe öfters in eine der Jugendgruppen im CVJM Kassel. Die Gruppe heißt catch:up. In den catch:up kommen durchschnittlich etwa 8 Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren. Eine Gruppenstunde im CVJM beginnt meistens mit einem Bibeltext. Den lesen wir gemeinsam, besprechen ihn und singen meistens noch ein Lied. Danach gibt es öfters Spiele wie z. B. „Hausfrauenhockey“,  „A zerstören“ in der Aue oder riesen „Mensch-ärger-dich-nicht“. Manchmal aber auch ein Quiz oder wir backen vor Weihnachten Kekse oder kochen zusammen.

Nervenkitzel beim klettern in Sachsen

Ich mag die Gruppenstunden im CVJM, weil ich dort viele Leute und Freunde treffe, die ich sonst nicht so oft sehe. Zu den Gruppenstunden kommen auch viele Teilnehmer von Freizeiten.

Neben dem CVJM in der Wolfsschlucht gibt es noch das Jugendcafé (auch vom CVJM Kassel) in der Treppenstraße. Dort kann man sich auch noch mit Freunden treffen, reden, essen und trinken, Hausaufgaben machen, Musik hören oder Billard spielen.

Morgenkreis vor der Haustür

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)