TEN SING-Sachsenseminar

Der Tagesablauf der TEN-SINGER ist ganzschön voll.

Vom 11.02. bis zum 16.02. fand in Meerane/ Sachsen ein TEN SING-Seminar statt. Hier trafen sich etwa 70 Jugendliche aus verschieden Städten im Alter von 12 bis 20. Zusammen mit Mitarbeitern üben sie innerhalb einer Woche eine komplette Bühnenshow mit Musik, Tanzen und Singen ein. Das Motto des TEN SING-Seminars war „Auf dem Weg …“

Es gab verschiede Workshops wie Singen, Tanzen, Theater, Bass, einer Band oder Technik. Im Vordergrund aller TEN SING-Gruppen steht Spaß, aber vor allem der gemeinsame Glaube an Gott und Jesus.

Auch der CVJM Sachsen bloggte über das Seminar. Lest hier den Beitrag.

Im Workshop „Technik“ probieren die Jugendlichen zusammen mit einem Mitarbeiter Licht, Ton und die Mikrophone aus.

Was ist eigentlich TEN SING?

Die Idee zu TEN SING kam von dem Norweger Kjell Gronner. Die erste TEN SING-Gruppe startete im September 1967 in Norwegen. Schnell verbreitete sich die Idee von TEN SING durch Norwegen und es entstanden immer mehr TEN SING-Gruppen.

1986/87 schwappte TEN SING nach Deutschland über, wo es auch schnell viele neue Fans bekam.

Heute treffen sich viele Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren einmal in der Woche, um gemeinsam eine Bühnenshow zu entwickeln. So eine Bühnenshow besteht immer aus Gesang, einer Band, Theater und was sich die TEN SING-Gruppe sonst auch immer einfallen lässt.

Es gibt heutzutage in ganz Europa etwas 500 TEN SING-Gruppen. Davon sind allein schon 120 Gruppen in Deutschland mit über 5 000 Mitgliedern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)