CVJM Sachsen sieht sonnigen Zeiten entgegen

Photovoltaikanlage auf dem "Schuppen A" beim CVJM-Jugendschiff, Dresden

Am 18. November 2011 konnte die auf dem Dach des Veranstaltungszentrums „Schuppen A“ neben dem CVJM-Jugendschiff in Dresden installierte Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 25,08 kWp in Betrieb genommen werden.

Damit kann der CVJM Sachsen künftig ca. 20-25% seines jährlichen Strombedarfs am Standort im Hafen Dresden-Neustadt aus Sonnenenergie decken. Besonders durch die Kombination mit den 2007 auf dem CVJM-Jugendschiff installierten Wärmepumpen, die das Wasser der Elbe zur Beheizung und Warmwasserversorgung nutzen, leistet so der CVJM Sachsen einen wichtigen Beitrag zur Schonung der Umweltressourcen.

CVJM-Jugendschiff beim Kirchentag 2011, Dresden

Der Einbau der neuen Anlage wurde Dank einer Förderung durch den Freistaat Sachsen möglich.

Das CVJM-Jugendschiff wird seit 1999 durch den Christlichen Verein Junger Menschen als internationales Jugendbildungs- und Begegnungszentrum mit Tagungs- und Übernachtungsmöglichkeiten für 59 Personen betrieben. Das Veranstaltungszentrum „Schuppen A“ hat eine Tagungskapazität von bis zu 200 Personen.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.cvjm-sachsen.de oder in der Geschäftsstelle des CVJM Sachsen e. V. (Tel 0351-3400667 oder 0351-3179297).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)